Drucken zoom

Willkommen in der Niederlausitzer Heidelandschaft!

Bildershow aus dem Naturpark - Start mit Klick!

Ein wahrer Schatz an landschaftlichen Kleinoden versteckt sich ganz im Süden Brandenburgs - purpurn blühende Heide, sagenhafte Moorlandschaften oder romantische Streuobstwiesen lassen sich per Rad oder zu Fuß erkunden. Bizarre Bergbaurelikte bringen zum Staunen und eine Kahn- oder Bootsfahrt im "Kleinen Spreewald" entspannt in idyllischen Wasserlandschaften. Rund eine Stunde von Dresden und etwa 2 Stunden von Berlin bietet diese noch wenig besuchte Kulturlandschaft alljenen, die Erholung in abwechslungsreicher Landschaft schätzen genau das Richtige. Wir laden Sie ein, sich verzaubern zu lassen!

Fragen?

Verwaltung Naturparkhaus:      0 35 34 1/6150
Besucherinformationszentrum: 0 35 32 2/518066

info(at)naturpark-nlh.de

Naturpark 2.0

Besuchen Sie uns auf Facebook!
Aktuelles & Informatives finden Sie in unserem Newsletter.

Obstbaumschnitt im Winter am 22. und 23. Februar 2020 in Döllingen

Ein frostfreier, trockener Tag im Spätwinter ist ideal, um Obstbäume mit dem richtigen Schnitt zu verjüngen. Die Bäume befinden sich noch in der Winterruhe. Nun dauert es nicht mehr lang, bis die Wachstumsphase beginnt und die Wundheilung einsetzt. Durch den Schnitt erhalten die Bäume nicht nur optisch eine schöne Form, er sorgt vor allem dafür, dass sie reichlich Blüten und somit Früchte treiben.

Wann: 22. / 23. Februar

Treff: Dorfgemeinschaftshaus Döllingen (Achtung: am 23.02. um 14.00 Uhr findet der Baumschnitt auch in Döllingen statt)

Uhrzeit: 09.30 Uhr und 14.00 Uhr

Dauer: ca. 3 Stunden

Gebühr: 15 €

Es wird um Anmeldung bis zum 14.2.20 unter der Hompage www.essbarer-naturpark.de/anmelden gebeten.

RANGERTOUR: "WALD-Läufer" am 14.03.20 in Werenzhain

Oft liegen die schönsten Dinge direkt vor einem und man nimmt sie nicht wahr. Entdecken Sie zusammen mit dem Ranger den Wald direkt vor der Haustür und lassen Sie sich die Augen für die kleinen und großen Wunder unserer Heimat öffnen.

Treff: 14.00 Uhr, Werenzhain (genauer Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben)

Dauer: 3 stündige Wanderung mit dem Ranger Tino Gärtner

Anmeldung: bis Donnerstag , dem 12.03.20 unter Tel. 035341 / 10192 oder unter heidelandschaft@naturwacht.de

Teilnehmer: 5-20 Personen

Kosten: Spende erwünscht

"Das Leben der Wölfe" - Vortrag am 18.03.20 in Doberlug-Kirchhain

Vortrag mit dem Wolfsbeauftragten des Landkreises Elbe-Elster, Heiko Anders

Seit über 15 Jahren leben wieder Wölfe in Deutschland. Was anfänglich noch als Sensation gefeiert wurde, hat sich vielerorts zur Normalität entwickelt. Mittlerweile leben in Brandenburg die meisten Wolfsrudel. Immerhin sind das 41 Wolfsverbände, die meist aus drei bis elf Tieren bestehen. Anwohner, Viehhalter und Touristen haben sich auf die neuen Nachbarn eingestellt. Der Weg zu dieser Koexistenz ist alles andere als konfliktfrei.

Treff: 18.00 Uhr im Refektorium Doberlug

Eintritt: frei

Dauer: ca. 1,5 Std.

Anmeldung: nicht erforderlich

Obstbaumveredlung im Winter am 21.03.20 in Döllingen

An diesem Tag erlernen Sie das Veredeln von Obstsorten, wie Apfel und Birne. Es werden ca. 30 verschiedene Reiser alter Obstsorten zur Verfügung gestellt. Alle Sorten werden durch Frau Delft vorgestellt, so dass Sie auswählen können, welche Sorte ihren Vorstellungen entspricht.

Treff: 9.30 und 14 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Döllingen

Dauer: ca. 3 Stunden

Gebühr: 15 € und 5 € für Material (Apfel- und Birnenunterlagen stehen zur Verfügung)

Anmeldung: bis 13.3.20 unter www.essbarer-naturpark.de/anmelden

"Entlang der Glück-Auf-Strecke" - Bergbauhistorische Wanderung am 22.3.20

Am Sonntag, dem 22.03.20 startet um 13 Uhr am Bahnhof Plessa mit der Gästeführerin Carola Meißner eine geführte bergbauhistorische Wanderung. Die Tour führt durch die inzwischen wieder waldreiche Landschaft im Norden des Ortes. Die erste Braunkohle wurde auch in unserer Region Untertage abgebaut. Es folgte der offene Tagebau in dem in Plessa ab 1924 die Erste Abraumförderbrücke der Welt zum Einsatz kam. Spuren beider Abbauweisen lassen sich unter sachkundiger Führung entdecken.

Die Teilnehmer werden gebeten, auf wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk zu achten sowie bei Bedarf Wanderstöcke mitzubringen. Anmeldungen und Informationen zur Wanderung unter 0162 938 610 1 oder per E-Mail unter meissner(at)service-ee.de.

Es wird pro Person eine Gebühr von 5 € erhoben.

Der Historische Stadtkern mit Genuss - Stadtführung am 28.03.20

Majestätisch wirkt das 1676 vollendete Renaissanceschloss Doberlug. Seine strahlend weiße Fassade und das neu gestaltete Schloss- und Klosterareal machen neugierig auf Geschichte(n). Der Historische Stadtkern, in dem noch heute in einzigartiger Klarheit die Struktur der barocken Planstadt erkennbar ist, birgt so manche Besonderheit von der unsere Stadtführerin zu berichten weiß. Lassen Sie sich entführen in die spannende Geschichte der barocken Planstadt Doberlug und genießen eine kleine kulinarische Überraschung zum Ausklang der Tour.

Treff: 16.00 Uhr am Schloss Doberlug

Preis: 12 € pro Person

Anmeldung: bis zum 23.03.20 bei der Touristinformation Doberlug-Kirchhain, Tel. 035 322 / 688 850 oder unter touristinfo(at)doberlug-kirchhain.de

Zielgruppe: Familien, Senioren, Sonstige

Hier tut sich etwas!

Naturpark auf TripAdvisor