Drucken zoom

Naturpark schützen – als Junior Ranger

Junior-Ranger „Waldeidechsen“ Foto: Naturwacht Brandenburg/Junior Ranger Vivian

Regelmäßig und unter fachlicher Anleitung der „Naturwacht-Ranger“ treffen sich die Junior Ranger des Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft. Hier lernen sie die Tier- und Pflanzenwelt ihrer Heimat kennen und erfahren wie alles in einem System zusammenhängt. Durch das unmittelbare Erleben der Natur mit allen Sinnen werden Kreatvität und Fantasie angeregt. Gemeinsam entwickelte Projekte zum Schutz der Lebensräume von Tieren und Pflanzen fördern soziale Kompetenzen und den achtsamen Umgang miteinander. Durch die Teilnahme an landesweiten und bundesweiten Camps stehen die Kinder und Jugendlichen im regen Austausch mit Junior Rangern aus anderen Schutzgebieten. Hier tauschen sie Erfahrungen aus und entwickeln Pläne für die Zukunft.

Das Junior-Ranger-Programm der Naturwacht Brandenburg ist ein Freizeitangebot, das allen Kindern und Jugendlichen in Brandenburg offensteht.

Zwei Gruppen sind derzeit im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft aktiv. Die „Waldeidechsen“ unter der Leitung von Naturwachtmitarbeiterin Petra Wießner und die „Junior-Ranger-Gruppe Domsdorf“ unter der Leitung von Naturwachtmitarbeiterin Nadja Poser. Beide Gruppen treffen sich 14tägig für zwei Stunden.

Für Anmeldungen und Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Naturwacht im Naturparkhaus Bad Liebenwerda.

Tel.: 035341/10192 oder heidelandschaft(at)naturwacht.de