Während einer sechsstündigen Fahrt durch den Norden des Naturparks geht es auf Spurensuche. Mit dem Ranger der Naturwacht sind während einer Busexkursion die verborgenen Spuren der Zisterzienser im Naturpark zu entdecken, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Leben der Mönche habe sich nicht nur in Kirchen und Klöstern abgespielt. Vielmehr seien durch ihr Wirken die Landschaft verändert, eine Infrastruktur aufgebaut und neue Wirtschaftszweige erschlossen worden. In einer Teichwirtschaft können die Teilnehmer der Tour außerdem Fische direkt aus den Teichen von nebenan verkosten, versprechen die Veranstalter.

Teilnahmegebühr: 15 Euro, Kinder 5 Euro.

Auszug aus der Lausitzer Rundschau vom 18.7.13 von Frau Böttcher

http://www.lr-online.de/regionen/elsterwerda/Mit-dem-Ranger-auf-den-Spuren-des-Zisterzienserklosters-Dobrilugk;art1059,4272318

Anmeldungen: Bis 23. Juli unter Telefon 035341 10192 oder heidelandschaft@naturwacht.de