<figure align="left" itemtype="http://schema.org/ImageObject" itemscope="" class="articleImage gradient clearfix zoom"></figure><figcaption itemprop="description" class="articleImageCaption"></figcaption></figcaption><//figcaption></figure><//figure>

Der Dresdener Reisemarkt hat Angang Februar wieder die Möglichkeit geboten, mit Reiselustigen aus ganz Sachsen in Kontakt zu treten und die eigenen Angebote zu präsentieren. Für die beiden Brandenburger Naturparke Niederlausitzer Landrücken und Niederlausitzer Heidelandschaft ist ganz Nordsachsen und insbesondere Dresden ein attraktiver Quellmarkt für natur- und landtouristische Angebote. Wie auch in den vergangenen Jahren vertraten das Naturparkhaus Bad Liebenwerda und das Natur-Erlebniszentrum Wanninchen beide Naturparke an einem gemeinsamen Stand auf dem Reisemarkt.

"Viele neugierige Besucher suchten aktiv nach Ausflugzielen, die sie bisher noch nicht kannten und wurden an unserem Stand fündig. Das Interesse an den Naturpark-Angeboten zur blühenden Heide, den Streuobstwiesen oder dem Kranichzug war auf der Messe wirklich groß und der Stand gut besucht", erläutert Sandra Spletzer vom Naturparkhaus Bad Liebenwerda. "In etwas mehr als einer Stunde von Dresden aus zu erreichen sind beide Naturparke als Tagesausflugsziel einfach sehr attraktiv", ergänzt Sybille Hartnick vom Natur-Erlebniszentrum Wanninchen.

Die beiden Besucherzentren der Naturparke hatten im Januar mit Hinblick auf die Messe ein buchbares Kombiangebot entwickelt, das beide Naturparke einschließt und auf der Messe großen Zuspruch fand. "Das Angebot richtet sich an die wachsende Gruppe der Individualtouristen: Eine geführte Heidewanderung mit Heidepicknick im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft wird mit der abendlichen Kranichbeobachtung im Naturpark Niederlausitzer Landrücken verknüpft", führt Sandra Spletzer aus. Sybille Hartnick ergänzt: "Der Charme des Angebotes liegt darin, dass man zwei tolle Naturschauspiele an einem Tag erleben kann, und so sahen das auch die Besucher."

Neben den naturtouristischen Angeboten traf vor allem die 1. Brandenburgische Landesausstellung 2014 auf großes Interesse, deren Infomaterial auch am Stand erhältlich war. "Unser Anspruch war natürlich den zukünftigen Besuchern der Landesausstellung auch die beiden naheliegenden Naturparke mitvorzustellen, und sie damit noch zum einen oder anderen Ausflugsziel neben der Landesausstellung zu inspirieren" so die beiden Mitarbeiterinnen der Besucherzentren.

Die Messepräsentation fand im Rahmen des Netzwerkes natur-schau-spiel.com statt, in dem die Besucherzentren der Brandenburger Naturlandschaften, die Naturwacht Brandenburg und pro agro kooperieren.

 

Weitere Informationen

 

www.natur-schau-spiel.com,

www.naturpark-nlh.de

www.wanninchen-online.de.

Auszug aus der Lausitzer Rundschau vom 7.2.14

http://www.lr-online.de/regionen/Naturpark-Angebote-gut-besucht;art96088,4476189