<figure align="left" itemtype="http://schema.org/ImageObject" itemscope="" class="articleImage gradient clearfix zoom"></figure><figcaption itemprop="description" class="articleImageCaption"></figcaption> </figcaption><//figcaption></figure><//figure>

Die ehemalige Döllinger Äppelmoid (2006 ? 2008) Astrid Binder (53) kann schon mal mit den ersten Baumblüten des Jahres 2014 um die Wette strahlen. Auch andere Obstbaum arten strecken sich der Sonne entgegen. An einigen Sträuchern zeigen sich die ersten grünen Blätter. "Die Wahrscheinlichkeit, dass wir in diesem Jahr zeitlich mit unserem Blütenfest auch die tatsächliche Baumblüte erwischen, ist außerordentlich gering", ist sich Andrea Opitz von der Verwaltung des Naturparkes Niederlausitzer Heidelandschaft sicher. Das Blütenfest in Döllingen ist für den 1. Mai geplant. "Das Fest findet natürlich trotzdem statt", sagt Opitz. Immerhin sei diese Verschiebung zwischen Baumblüte und Blütenfest in der Vergangenheit schon mehrfach eingetreten. Die Besucher kommen trotzdem. In diesem Jahr gibt es zudem einen weiteren Grund zum Besuch des Blütenfestes. Satzungsgemäß wird im Jahr 2014 eine neue Blütenkönigin gekrönt.

Auszug aus der Lausitzer Rundschau vom 8./9.3.14 von Veit Rösler

http://www.lr-online.de/regionen/elsterwerda/Erste-Baumbluete-im-Pomogarten;art1059,4511811