Darüber informiert der Förderverein in einer Pressemitteilung.

"Grün ist Bunt" solle zum Erhalt der biologischen Vielfalt beitragen, Interessierte können sich mit einer Projektidee bis zum 31. Januar 2015 bewerben. Das beste Konzept wird von einer Jury ausgewählt und von der Volksbank Elsterland eG mit 700 Euro unterstützt. Teilnehmen können Projekte in allen Kommunen sowie angrenzenden Kommunen des Naturparks, die Umsetzung muss im Jahr 2015 erfolgen.

"Das Besondere an dieser Aktion ist es, dass die Kosten nicht vorverauslagt werden müssen. Oft scheitern kleine Initiativen im Biotop- und Artenschutz daran, dass genau diese Mittel nicht da sind", erläutert Sandra Spletzer, die mit Ina Tschiesche zum Team des Naturparks gehört. "Grün ist Bunt" setze genau dort an: mit einer Projektskizze können sich junge Menschen ? Freunde, Arbeitsgemeinschaften, Schülerteams, Vereine- bewerben, und die Volksbank Elsterland finanziert dann die Umsetzung der Projektidee.

"Grün ist Bunt" steht 2015 ganz im Zeichen des "Wilden Gartens". Teilnehmer können die Vielfalt der Arten und Lebensräume im Garten vor der Haus- oder Schultür kennen lernen, indem sie Nistgelegenheiten anbringen, eine Streuobst- oder Schmetterlingswiese anlegen oder einen Garten naturnah umgestalten. Der Ideenvielfalt der Teilnehmer sind keine Grenzen gesetzt, das Team des Naturparkhauses hilft gern bei der Umsetzung.

Unter www.naturpark-nlh.de/gruenistbunt können die Formulare für die Anmeldung, Kostenplan und Projektskizze heruntergeladen werden. Diese sind bis zum 31. Januar 2015 an Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, "Grün ist bunt", Naturparkhaus, Markt 20, 04924 Bad Liebenwerda zu senden. Für Fragen zu "Grün ist Bunt" steht gern das Team des Naturparkhauses unter 035341 471594 oder 035341 10192 zur Verfügung. Ansprechpartnerinnen sind Sandra Spletzer und Ina Tschiesche.

 

Teilnahmebedingungen:

www.naturpark-nlh.de

Auszug aus der Lauistzer Rundschau vom 17.12.14

http://www.lr-online.de/regionen/elsterwerda/Startschuss-fuer-die-neue-Mit-Mach-Aktion-des-Naturparks-Gruen-ist-Bunt;art1059,4849497