Das schreibt Schulsekretärin Katja Ponickau in einer Mail. Am Samstag, 7. März habe sich das Tier etwa 12.30 Uhr klappernd auf seinem Nest gezeigt. In Frankenhain hat sich ebenso ein Storch schon blicken lassen. Im Garten von Familie Eichhorst ist er am Samstag gegen 9.25 Uhr gelandet, schreibt Annemarie Eichhorst erfreut und sagt weiter: "Wir haben nicht schlecht gestaunt, dass er so zeitig eintrifft. Es ist immer ein tolles Erlebnis, die Störche im Sommer zu beobachten. Das Brüten, die Aufzucht und dann der Abflug. Einfach toll." An anderen Stellen sind laut Petra Wiesner, Storchenbeauftragte vom Naturpark, noch keine Rückkehrer gemeldet worden

Auszug aus der Lausitzer Rundschau vom 10.3.15 von Frau Karl

http://www.lr-online.de/regionen/herzberg/Die-ersten-Stoerche-sind-eingetroffen;art1056,4941420