<figure align="left" itemtype="http://schema.org/ImageObject" itemscope="" class="articleImage gradient clearfix zoom"></figure> <figcaption itemprop="description" class="articleImageCaption"></figcaption></figcaption><//figcaption></figure><//figure>

Nadja Poser ist die Neue im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Dabei ist sie so neu gar nicht. Seit Oktober hat sie sich mit der Heidelandschaft vertraut gemacht und schwärmt: "Ich habe bislang keinen Tag bereut." Die 40-Jährige kommt aus Berlin, hat an der Freien Universität Biologie studiert und sich zusätzlich zur Wildnispädagogin qualifiziert.

Jetzt will sie ein Projekt federführend leiten. Ihr Ziel: eine neue Junior-Ranger-Gruppe bilden.

Das Ganze soll an diesem Samstag, 5. März, bei einem Schnuppertag passieren. Dann lädt die Naturwacht alle kleinen Naturschützer und solche, die es werden wollen, zu einem Entdeckertag ein. Treffpunkt ist 14 Uhr auf dem Gelände der Brikettfabrik Louise in Domsdorf. Dort gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf das, was die Junior-Ranger bei der Naturwacht alles erleben können. Während des abwechslungsreichen Programms können die zukünftigen kleinen Ranger ihr Wissen rund um heimische Bäume testen, auf Spurensuche gehen und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

Auszug aus der Lausitzer Rundschau vom 2.3.16

http://www.lr-online.de/regionen/elbe-elster/elsterwerda/Weg-von-der-Glotze-und-raus-in-die-Natur;art1059,5411502,B::pic78800,3643648