Drucken zoom
< Am Samstag Naturpark-Radtour auf den Spuren der Weißstörche
13.07.2016 13:22 Alter: 289 days

Felsenbirnen und Kirschen naschen


Döllingen Am Sonntag ist zwischen 14 und 17 Uhr wieder zum Gartenplausch in den Pomologischen Schau- und Lehrgarten in Döllingen eingeladen. Die vier Hauptobstarten Apfel, Birne, Kirsche und Pflaume sowie verschiedenes Beerenobst, Nuss- und heimische Wildfrüchte wachsen im Garten. </header><//header>

Zur Zeit sind Kirschsorten und Felsenbirnen reif. Gern können diese probiert werden.

Wer Felsenbirne noch nicht kennt, der sollte sich das süße Erlebnis nicht entgehen lassen. Vielen Gärtnern ist gar nicht bekannt, dass die Früchte überhaupt essbar sind. Dabei wurden Felsenbirnen früher als reine Obstgehölze angebaut. Sie erinnern in Aussehen und Geschmack ein wenig an Heidelbeeren, sie sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Gerbsäuren.

Service: Wer einen Obstbaum pflanzen möchte, erhält Rat.

Döllingen Am Sonntag ist zwischen 14 und 17 Uhr wieder zum Gartenplausch in den Pomologischen Schau- und Lehrgarten in Döllingen eingeladen. Die vier Hauptobstarten Apfel, Birne, Kirsche und Pflaume sowie verschiedenes Beerenobst, Nuss- und heimische Wildfrüchte wachsen im Garten. </header><//header>

Zur Zeit sind Kirschsorten und Felsenbirnen reif. Gern können diese probiert werden.

Wer Felsenbirne noch nicht kennt, der sollte sich das süße Erlebnis nicht entgehen lassen. Vielen Gärtnern ist gar nicht bekannt, dass die Früchte überhaupt essbar sind. Dabei wurden Felsenbirnen früher als reine Obstgehölze angebaut. Sie erinnern in Aussehen und Geschmack ein wenig an Heidelbeeren, sie sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Gerbsäuren.

Service: Wer einen Obstbaum pflanzen möchte, erhält Rat.

Auszug aus der Lausitzer Rundschau vom 23.6.16

http://www.lr-online.de/regionen/elbe-elster/elsterwerda/Felsenbirnen-und-Kirschen-naschen;art1059,5497122