Treffpunkt ist im Naturparkhaus Bad Liebenwerda, Markt 20, um 14 Uhr. Die Fahrt mit Kleinbus und mehreren kleinen Wanderungen kostet pro Person acht Euro.

Wenn die bunten Blätter langsam von den Herbststürmen aus den Baumkronen geweht werden, sind sie wieder sichtbar: grüne Kugeln mit weißen Früchten ? die Misteln. Ob als Heilpflanze der gallischen Druiden, als heilige Pflanze der Kelten oder als Fruchtbarkeitssymbol der Germanen ? schon immer umgab diesen als Halbschmarotzer ohne eigene Wurzel lebenden Strauch ein geheimnisvoller Schleier. Mit dem Ranger wird er gelüftet. Auch, warum unter Mistelzweigen geküsst werden sollte.

Anmeldung bis zum 17. November erforderlich unter Tel. 035341 10192 oder per Mail an heidelandschaft(at)naturwacht.de

Auszug aus der Lausitzer Rundschau vom 2.11.16 von Frau Lehmann

http://www.lr-online.de/regionen/elbe-elster/elsterwerda/Mit-dem-Ranger-dem-Mythos-Mistelzweig-auf-der-Spur;art1059,5671784