Drucken zoom
< Workshops zum Bau eines Insektenhotels
26.03.2012 08:57 Alter: 5 yrs

"Lobenburger" bieten Premiere zum Saisonauftakt

Samstag Holzrücken, Finnhütten-Pläne am Vereinsplatz und entspanntes Heidewandern


Dreska Mit einer Premiere starten die Hohenleipischer "Lobenburger" in die neue Saison. Am heutigen Samstag findet auf dem Gelände des Heimatvereins in Dreska der erste Holzrücke-Wettbewerb mit Pferden statt. Weitere Neuerungen stehen außerdem ins Haus. </header><//header><figure align="left" class="articleImage gradient clearfix zoom"></figure><figcaption class="articleImageCaption"></figcaption></figcaption><//figcaption></figure><//figure>

Sechs Pferde stehen bereit. Mit ihren Führern werden sie vor allem den jüngeren Zuschauern zeigen, wie einst Holz aus dem Wald geholt wurde. Verschiedene Aufgaben mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sind zu bewältigen. Die Teilnehmer werden dabei von einem erfahrenen Holzrücker, Gottlieb Buffink aus Hohenleipisch, bewertet. Um 11 Uhr geht's los.

Auf dem Vereinsgelände soll sich in diesem Jahr noch einiges ändern. Zurzeit sind die männlichen Mitglieder dabei, den Eingang zu verlegen. Die Pfosten sind bereits gesetzt. Nachdem der Traum von einer Pension mangels Investor auf Eis liegt, wollen die "Lobenburger" jetzt wenigstens eine Minimal-Übernachtungsvariante in Angriff nehmen. "Wir denken dabei an Finnhütten und eine Räuberhütte, in der Gäste gemütlich beisammensitzen und grillen können", sagt Vereinsvorsitzende Petra Wetzel. Ein beheizbarer Wagen für Schmuddel-Wetter-Tage ist bereits vorhanden. Auch eine Küche sowie Duschmöglichkeiten stehen zur Verfügung. Für feste Toiletten ist noch zu sorgen. Bei möglichen Besuchern denkt der Verein unter anderem an Wanderreiter. Eine Gruppe hat sich schon für den Sommer angekündigt. Um Gästen wie diesen bessere Bedingungen zu bieten und mehr Wettkämpfe durchführen zu können, wollen die Mitglieder auch den Reitplatz besser herrichten.

In Zusammenarbeit mit der Naturparkverwaltung entsteht gegenwärtig eine neue Heideerlebnistour. Am Dienstag wird die geplante Runde noch einmal abgelaufen, um ihr den Feinschliff zu verpassen. "Die Heide mit allen Sinnen erleben", beschreibt Petra Wetzel das Ziel der etwa dreistündigen Wanderung mit Entspannungseinlagen, deren Führung Jana Förster aus Gröditz übernehmen wird. Von Mai bis Oktober wird das Pauschalangebot, zu dem ein Essen mit regionalen Produkten im "Goldenen Löwen" und eine Fahrt im Heu gehören, einmal monatlich buchbar sein. Die Wanderung kann außerdem beim Lobenburgfest am 1. und 2. September ausprobiert werden.

Neue Ideen hat der Verein auch für das "Plauderstübchen" geboren. Dazu gehören Büchertauschbörsen, eine Dessous-Modenschau im Sommer, Skatabende, Spieleabende und eine Kinder-Märchenstunde im Herbst sowie Weihnachtsbasteln für Erwachsene. Das Heimatstuben-Team will an den Erfolg vom Vorjahr anknüpfen und eine Nachtwanderung der besonderen Art zum Lobenburgfest anbieten. Außerdem steht eine Kräuter- und Pilzwanderung auf dem Programm.

Auszug aus der Lausitzer Rundschau von Antje Posern

http://www.lr-online.de/regionen/elsterwerda/Lobenburger-bieten-Premiere-zum-Saisonauftakt;art1059,3733449