Drucken zoom
< Workshop
28.03.2012 08:58 Alter: 5 yrs

Bei den "Lobenburgern" stehen viele Neuerungen ins Haus


Hohenleipisch. Eine Premiere hatte es bei den Hohenleipischer "Lobenburgern" jüngst mit dem Holzrücke-Wettbewerb mit Pferden gegeben. Es stehen jedoch noch weitere Neuerungen beim Heimatverein ins Haus.

So soll sich auf dem Vereinsgelände in diesem Jahr einiges ändern. Zurzeit sind die männlichen Mitglieder dabei, den Eingang zu verlegen. Die Pfosten sind bereits gesetzt. Nachdem der Traum von einer Pension mangels Investor auf Eis liegt, wollen die "Lobenburger" jetzt wenigstens eine Minimal-Übernachtungsvariante in Angriff nehmen. "Wir denken dabei an Finnhütten und eine Räuberhütte, in der Gäste gemütlich beisammensitzen und grillen können", sagt Vereinsvorsitzende Petra Wetzel.

Ein beheizbarer Wagen für Schmuddel-Wetter-Tage ist bereits vorhanden. Auch eine Küche sowie Duschmöglichkeiten stehen zur Verfügung. Für feste Toiletten ist noch zu sorgen. Bei möglichen Besuchern denkt der Verein unter anderem an Wanderreiter. Um Gästen wie diesen bessere Bedingungen zu bieten und mehr Wettkämpfe durchführen zu können, wollen die Mitglieder auch den Reitplatz besser herrichten.

In Zusammenarbeit mit der Naturparkverwaltung entsteht gegenwärtig zudem eine neue Heideerlebnistour. "Die Heide mit allen Sinnen erleben", beschreibt Petra Wetzel das Ziel der etwa dreistündigen Wanderung mit Entspannungseinlagen, deren Führung Jana Förster aus Gröditz übernehmen wird. Von Mai bis Oktober wird das Pauschalangebot, zu dem ein Essen mit regionalen Produkten im "Goldenen Löwen" und eine Fahrt im Heu gehören, einmal monatlich buchbar sein.

Außerdem wird es Büchertauschbörsen, eine Dessous-Modenschau, Skat- und Spieleabende, eine Kinder-Märchenstunde im Herbst sowie Weihnachtsbasteln für Erwachsene geben.

Auszug aus der Lausitzer Rundschau vom 28.03.12

http://www.lr-online.de/regionen/elsterwerda/Bei-den-Lobenburgern-stehen-viele-Neuerungen-ins-Haus;art1059,3738056