Drucken zoom
< In der Brikettfabrik macht "Louise" Dampf beim Familientag
03.04.2012 08:52 Alter: 5 yrs

Regional genießen


Region. In einer Gemeinschaftsaktion von Naturpark, der Schäferei Möckel und den Gaststätten wurde die Naturparkspezialität "Niederlausitzer Heidelamm" 2011 entwickelt. Nun, pünktlich zu Ostern, steht wieder das "Niederlausitzer Heidelamm" auf der "Regionalen Speisekarte". Ab Karfreitag, 6. April, bis zum 30. April kreieren 8 Gaststätten aus dieser Fleischspezialität wieder köstliche Gerichte. Vier weitere Gaststätten bieten unter dem Motto "Frühlingserwachen" leichte Frühlingskost in unterschiedlichen Variationen an. Warum Lammfleisch aus Übersee kaufen, wenn ganz in der Nähe Schafe weiden. Wer seinen Osterbraten mit Heidelamm selber zubereiten möchte, erhältdiesen beim Wildhandel Wünsche in Beutersitz. Gleichzeitig gibt es auch Schnuckensalami, Knackerund andere Wurstspezialitäten von der Heidschnucke.

Seit dem 1. März 2012 freut sich die Initiative über ein neues Mitglied. Das Parkrestaurant Holzhof Elsterwerda hat die Vereinbarung zwischen der Naturparkverwaltung Niederlausitzer Heidelandschaft, dem Tourismusverband Elbe- Elster und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbh unterschrieben.

Auszug aus dem Sonntagswochenblatt vom 1.4.12