Drucken zoom
< Neue Elsterbrücke in Plessa hat Bauabnahme und ersten Fahrradtest bestanden
06.08.2012 14:25 Alter: 5 yrs

Dobra - Ein Tor zum Naturpark

Dreh- und Angelpunkt für Reit-Events


Das kleine Dorf Dobra liegt östlich

der Elbe im Bundesland Brandenburg

im Naturpark „Niederlausitzer

Heidelandschaft“, gehört zum

Landkreis Elbe-Elster, und ist ein

Ortsteil der Kurstadt Bad Liebenwerda.

Im Umkreis von ca. 150

km befi nden sich die Haupstadt

Berlin, Dresden- die Landeshauptstadt

des Bundeslandes Sachsen

sowie Leipzig. Der Ortsname Dobra,

von ,,dobry“ abgeleitet, bedeutet

so viel wie gutes Feld oder

guter Ort und kennzeichnet die

seit der Urzeit hier vorhandenen

Eigenschaften dieses Siedlungsplatzes.

Die Bundesstraße 101

bietet eine schnelle Anbindung an

die Region und verläuft am Rande

des Dorfs.

Bis weit in die Urzeit reichen die

Spuren menschlicher Siedlungen

um das alte Dorf Dobra zurück.

Wie Kosilenzien und Prieschka

und das Land zwischen Winkel

und Wahrenbrück, kann auch Dobra

zu den ältesten Wohnplätzen

in unserer Heimat gerechnet werden.

Durch die bevorzugte Lage

an Wald und Wasser war dieser

Platz für die Befriedigung der Lebensbedürfnisse

der sesshaft gewordenen

Jägersippen schon früh

für eine Niederlassung geeignet.

Der Reit- und Fahrverein Dobra

e.V. besteht seit 1994 und wird

durch seine Mitglieder, welche

alle die Zügel in die Hände nehmen,

ehrenamtlich geführt und

ist trotz seines relativ jungen Alters

schon Dreh- und Angelpunkt

regionaler sowie überregionaler

Reit-Events.

Auszug aus dem Sonntagswochenblatt vom 5.8.12

http://www.sonntagswochenblatt.de/ArchivPDF/EE/050812.pdf