Drucken zoom
< Auerhühner haben jetzt ihren Auftritt bei "OZON unterwegs"
20.08.2012 08:36 Alter: 5 yrs

Punktlandung in Berlin für die neue Heidetour


Siegfried Philipp aus Hohenleipisch sammelt Nervennahrung. Er weiß sehr genau, welche Vitamine in den schönen roten Preiselbeeren stecken. Lange wird er nicht mehr allein bleiben im Wald, wenn die Berliner das Heidetouren-Angebot annehmen. Foto: Mona Claus/mcl1

Hohenleipisch Wie ein lila Teppich blüht die Heide im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Dieses Naturschauspiel hat es in kurzer Zeit bis nach Berlin geschafft. </header><//header><figure align="left" class="articleImage gradient clearfix zoom"></figure><figcaption class="articleImageCaption"></figcaption> </figcaption><//figcaption></figure><//figure>

In der Zeitung "punkt 3", ein zweimal monatlich erscheinendes Magazin für S- und Regionalbahnfahrer, ist der Naturpark in der neusten Ausgabe Thema (punkt3.de). Auf der letzten Seite wird die neue Heidetour vorgestellt. Wer es in dieses Magazin schafft, hat die Berliner Gäste bereits so gut wie sicher, meinen Insider.

Der Tourismusverband Elbe-Elster ist gut vorbereitet. Eine eigens aufgelegte Regio-Tagestour wird Berlinern und Reisenden aus dem Umland schon am 28. August geboten. "Von Berlin nach Hohenleipisch ? Heideblüte und Handwerkskunst in der Niederlausitz erleben", so heißt der Tourinhalt ? buchbar bis 21. August bei regiotour.de.

<footer class="articleFooter"></footer>

Auszug aus der Lausitzer Rundschau vom 18.08.12 von Frau Claus

</footer><//footer></article><//article><section class="comments"></section>