Drucken zoom
< Mitteilung ehrenamtlicher Bürgermeister Gorden-Staupitz
16.10.2012 10:26 Alter: 4 yrs

Rund um die Knolle geht's im Bad Liebenwerdaer Naturparkhaus

Spürnasen-Aktion kommt bei Kindern gut an


Die Spürnasen des Naturparkhauses holen mit einer Reibe die Stärke aus der Kartoffel. Foto: ckx

Bad Liebenwerda "Bei uns dreht sich heut' alles um die tolle Knolle ? die Kartoffel", begrüßt Katrin Heinrich die Spürnasen im Naturparkhaus. Sie betreut die Kinder in zahlreichen Projekten und Veranstaltungen.</figcaption><//figcaption></figure><//figure>

"Wisst ihr denn, was sich aus der Kartoffel alles machen lässt?", beginnt Katrin Heinrich in die Runde zu fragen. "Pommes und Kartoffelbrei" ist die spontane und einhellige Antwort der Kinder.

Eine der kleinen Spürnasen ist die achtjährige Lydia Malho aus Welzow: "Ich komme zu fast jeder Spürnasenaktion her", erzählt Lydia, die zu Besuch bei ihren Großeltern in Bad Liebenwerda ist, "und am besten haben mir in diesem Jahr das Ostereiersuchen und das Eierkullern gefallen. Aber mal sehen, was heute so passiert."

Seit drei Jahren gibt es die Spürnasen-Ferienaktion nun schon und Katrin Heinrich zieht ein positives Fazit: "Von Jahr zu Jahr werden es mehr Kinder und es macht richtig Spaß, mit ihnen zu arbeiten." Besonders gut würden die Schülerprojekte ankommen. "In diesem Jahr drehte sich dabei alles um das Thema Apfel", berichtet sie. Die diesjährigen Projektergebnisse könne sich jeder Interessent im Kreismuseum Bad Liebenwerda noch bis zum 21. Oktober ansehen.

Durch die gute Resonanz gibt es auch im kommenden Jahr wieder ein Schülerprojekt, dann unter dem Motto "Alles im Fluss". "Uns geht es dabei darum, den Kindern zu erklären, wie der Mensch in unsere heimischen Flüsse eingegriffen hat und natürlich um alles Leben im Fluss", weiß Katrin Heinrich. Für das Schülerprojekt können sich alle Schulen und Schulklassen, Kindergärten, Kindergruppen oder auch einzelne Kinder anmelden und mitmachen. Selbstverständlich gibt es auch im nächsten Jahr wieder die Spürnasen-Aktionen während der Ferienzeit.

Auszug aus der Lausitzer Rundschau vom 16.10.12

http://www.lr-online.de/regionen/herzberg/Rund-um-die-Knolle-geht-s-im-Bad-Liebenwerdaer-Naturparkhaus;art1056,3983822