Drucken zoom
< Biosphäre wird zum Stammtisch-Thema
05.12.2012 08:59 Alter: 4 yrs

Windräder sind Gefahr fürs Auerhuhn

Bad Liebenwerda lehnt Teilregionalplanentwurf für Möglenz und Naturpark ab


Bad Liebenwerda Auch die Stadt Bad Liebenwerda kann jetzt ihre Stellungnahme zum Entwurf des sachlichen Teilregionalplanes "Windenergienutzung" der Regionalen Planungsgemeinschaft Lausitz-Spreewald abgeben. Mehrheitlich gingen die Stadtverordneten mit den Plänen in den Gemarkungen Lausitz und Neuburxdorf/Langenrieth mit. </header><//header>

Große Ablehnung herrscht zu den Plänen im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Die Stadt wehrt sich als Mitglied des Naturpark-Kuratoriums gegen mögliche Windräder im Waldgebiet "Schadewitzer Forst" mitten im Naturpark. Wie die Naturparkverwaltung befürchtet auch die Stadt eine massive Beeinträchtigung für das Projekt, das Auerhuhn in der Niederlausitzer Heidelandschaft wieder anzusiedeln. Die bisherige Auswertung der Sender, mit denen die Hennen beim Aussetzen bestückt wurden, zeigen deutlich die Raumansprüche der Tiere.

Auszug aus der Lausitzer Rundschau vom 1./2.12.12 von Frau Posern

http://www.lr-online.de/regionen/herzberg/Windraeder-sind-Gefahr-fuers-Auerhuhn;art1056,4049346