Die Resonanz auf den diesjährigen Fotowettbewerb war wiederum sehr gut. So reichten 23 Fotografen insgesamt 130 Fotos ein. Die Jury vergab einen ersten Platz an Christine Bartholomeyczik für die Aufnahme "Morgenstimmung bei Kahla". Der zweite Platz ging an Desy Ditz für ihr Bild "Erntehelfer", und der dritte Platz wurde an Alfred Regel für "Klatschmohn im Getreidefeld" vergeben.

Alle Wettbewerbsfotos wurden zum Naturparkfest in Dobra ausgestellt. Die Ausstellung im ehemaligen Konsum war ein echter Publikumsmagnet. Zahlreiche Gäste besuchten die Fotoausstellung. Und fast 200 Besucher nutzten die Möglichkeit, ihre Stimme für ihren Favoriten abzugeben. Im Ergebnis der Abstimmung um den Titel des Publikumslieblings teilen sich diesmal bei gleicher Stimmzahl die Fotos von Christine Bartholomeyczik "Morgenstimmung bei Kahla" (auch Sieger des Wettbewerbs) und von Andreas Brettin mit "Sonnenblumenfeld mit Mühle" den Titel. An die dritte Stelle wurde von das Bild "Heidemorgen" von Uwe Albrecht gewählt.

Bekanntgegeben wurde an diesem Tag auch das neue Thema für den Wettbewerb 2017/18. Es lautet: "Alte Gemäuer ? in Szene gesetzt".

 Das Sonnenblumenfeld mit Mühle von Andreas Brettin ist Publikumsliebling geworden ? punktgleich mit dem Wettbewerbssieger (siehe oben). Foto: A. Brettin