Start ist um 10 Uhr am Dorfplatz in Staupitz.

Die Fahrt durch den Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft führt zunächst zur Greifvogelstation nahe Oppelhain, wo die Teilnehmer bei einer Führung viel über die Versorgung, Rehabilitation und Wiederauswilderung verletzter Vögel erfahren. Nach einem Abstecher zum ehemaligen Klosterbesitz Friedersdorf (Mittagspause) geht es weiter bis zum Kräutergarten Oppelhain. Auch dort wird bei einer Führung viel Interessantes über Garten- und Heilkräuter zu erfahren sein. Über Fischwasser und Drößig geht es nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken wieder zurück in die Heimatorte.

Die Tour ist insgesamt etwa 40 Kilometer lang und wird sechs Stunden in Anspruch nehmen. Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene 5 Euro und für Kinder 3 Euro zuzüglich deder Kosten für Eintritt und Führung.