Drucken zoom
< Großstadt-Kinder sammeln Land-Erfahrung
29.08.2019 14:53 Alter: 55 days

Wanderung und Exkursion in die Natur


Die Rangertour führt zu den Heidschnucken im Naturpark. FOTO: Naturpark

Bad Liebenwerda. Die Naturschätze im Naturschutzgebiet Sutschketal sind während einer Wanderung entlang von Krummensee, Auenwald und Seerosenweiher am 7. September zu erleben.

Treffpunkt ist der Bahnhof in Bad Liebenwerda. Von dort geht es mit dem Zug zum Ziel. Die Wanderstrecke ist 13 Kilometer lang. Die Leitung hat Mario Gaebel. Anmeldung bitte bis zum 3. September unter Telefon 035341 680075). Startgebühr: zwei Euro plus Zugfahrkarte. Um 6.15 Uhr geht es los.

Am 7. September wird auch die beliebte Ranger-Erlebnistour „Schnucken gucken“ angeboten. Mit dem Kleinbus geht es ab 10 Uhr durch den Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Sechs Stunden lang führen die Ranger Ina Tschiesche und Tino Gärtner durch die Landschaft mit jeweils kurzen Wanderungen. Anmeldeschluss ist der 5. September unter Telefon 035341 10192 oder E-Mail: heidelandschaft@naturwacht.de. Treffpunkt ist das Naturparkhaus in Bad Liebenwerda. Kosten: 15 Euro pro Person.

Auszug aus der Lausitzer Rundschau vom 29.8.19 von Manfred Feller