Drucken zoom
< Erst die Dorffete in Kraupa, dann das Naturparkfest
06.06.2019 11:36 Alter: 161 days

Von Naturpark- und Blütenfest bis Rock, Reiten und Radrennen


Im Rahmen des 55. Park- und Blütenfestes am Pfingstwochenende in Kromlau treffen sich wie 2018 (im Foto) die Hoheiten aus nah und fern. Blütenkönigin Stefanie (in der Mitte) wird zu Beginn des Festes abdanken. FOTO: Regina Weiß

Kraupa/Cottbus/Forst/Burg/Spremberg/Kromlau/Herzberg/Drachhausen. Am bevorstehenden Pfingstwochenende wird den Menschen einiges an interessanten Veranstaltungen geboten. Die RUNDSCHAU gibt hier einen kleinen Überblick über besonders interessante Events, ohne jedoch den Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben.

Dorf- und Naturparkfest in Kraupa

Erstmalig Gastgeber für das Naturparkfest des Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft ist am Pfingstsonntag Kraupa. Bevor es soweit ist, feiern die Einwohnern mit ihren Gästen das Dorffest. Naturparkfest – das sind jede Menge Stände rund um Natur und Handwerk, das ist viel Musik und vor allem: Es ist lecker. Direkterzeuger der Region sorgen für die Verköstigung! Der große Traktorentreff ist was für Technikfans und die Postkutsche wird sicher eins der beliebtesten Fotomotive.

Am Pfingstsonntag erhält der Kindergarten „Waldwichtel“ als erste derartige Einrichtung im Süden Brandenburgs den Titel „Naturpark-Kindergarten“ durch den Verband Deutscher Naturparke.

Mit Spannung wird die Bekanntgabe der Naturparkgemeinde 2019 am Sonntag erwartet: Lugau und Plessa haben sich beworben. Die erstplatzierte Gemeinde erhält ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro von der Sparkasse Elbe-Elster sowie ein Ehrenschild. Zudem wird die Siegergemeinde mit dem Naturpark ein Naturparkprojekt auf den Weg bringen und im nächsten Jahr das Naturparkfest ausrichten. Einen Besuch wert ist die Fotoausstellung im Dorfgemeinschaftshaus. Zum Thema „Klein – Stark – Faszinierend“ – Insekten und Spinnen im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft“ sind faszinierende Motive entstanden.

Das Programm:

  • Freitag: 20 Uhr Filmnacht am Dorfanger („Hände hoch oder ich schieße“/DDR1965/66)
  • Sonnabend: 11 Uhr Chorkonzert, 13 Uhr Kremser in die Heide ab Alte Post, 14 Uhr Kinderfest, 14.30 Uhr Blasmusik, 15 Landtechnik im Einsatz, 16 Uhr Funkengarde Biehla, 17 Uhr Akrobatik mit dem Sportensemble Elsterwerda, 20 Uhr Musik, ganztags kleiner Regionalmarkt
  • Sonntag ist Naturparkfest: 11 Uhr Eröffnung, 11.30 Uhr Traktorenparade, 12.30 Uhr Blasmusik, 13 Uhr Kremser in die Heide, 13.30 Uhr Auszeichnung der neuen Naturparkgemeinde, 14 Uhr Bauernolympiade, 16 Uhr Ehrung Naturpark-Kindergarten „Waldwichtel“, Sieger Fotowettbewerb und bester bunter Weidenkorb, 19 Uhr Pfingsttanz

 

Auszug aus der Lausitzer Rundschau vom 6.6.19

https://www.lr-online.de/lausitz/elsterwerda/von-naturpark-und-bluetenfest-bis-rock-reiten-und-radrennen_aid-39270789