Drucken zoom
< Förderverein zieht nach Doberlug-Kirchhain um
23.10.2018 10:46 Alter: 53 days

Am Sonntag ist wieder Apfeltag in Döllingen


Äpfel kosten – das können Sie am Sonntag auch im Pomologischen Garten in Döllingen. FOTO: Fotolia

Döllingen. Der Pomologische Schau- und Lehrgarten in Döllingen bei Elsterwerda steht an diesem Sonntag, 30. September, zwischen 10 und 18 Uhr ganz im Zeichen des schmackhaften Kernobstes. Von Frank Claus

Alles rund um das Lieblingsobst der Deutschen, Wissenswertes und Informatives, Köstliches und Regionales,  Modernes und Altertümliches, Musikalisches und Unterhaltsames gilt es zu entdecken.

Fachliches: Wer schon immer wissen wollte, welche Sorten an Äpfeln und Birnen im eigenen Garten wachsen – die zwei Pomologen Jürgen Mortag und Manfred Schlegel aus Thüringen bestimmen die noch unbekannten Sorten.  Hierzu müssen mindestens drei Stück mit Stiel mitgebracht werden. Beratung zu vielen Fragen des Obstbaus ist inklusive. Den richtigen Schnitt an Obstbäumen zeigt die Fachfrau Urte Delft allen Interessierten beim Seminar jeweils ab 11 und 14.30 Uhr.

Regionalmarkt. Traditionell begleitet den Apfeltag ein Bauern- und Handwerkermarkt mit frischen Waren und Produkten aus regionaler, landwirtschaftlicher und biologischer Erzeugung. Etwa 70 Aussteller verschiedener Branchen werden dabeisein.

Kulinarisches. Herzhafte Spezialitäten, Süßes vom Bäcker oder außergewöhnliche Fruchtsäfte – es werden regionale Köstlichkeiten aller Art geboten. Wie der Apfel in der Küche verwendet werden kann – zeigen in der Showküche Michael Ihlo und Frank Schreiber.

Kulturelles. Die Plessaer Mühlenmusikanten spielen zum Apfelfrühschoppen auf, es  gibt Unterhalt-
sames mit den Lobenburgern, buntes Showprogramm mit Daniela Rossini und Guggenmusik.

Auszug aus der Lausitzer Rundschau vom27.9.18 von Frank Claus

https://www.lr-online.de/lausitz/elsterwerda/apfeltag-in-doellingen_aid-33315747