Drucken zoom
< Obstbäume richtig verschneiden
14.02.2018 10:06 Alter: 129 days

Wie es den Auerhühnern in den Naturparks geht


Zeischa

Haben viele der in Schweden eingefangenen und hier ausgesetzten Auerhühner die vergangenen Monate überlebt? Wie hat sich die Population in den Naturparks Niederlausitzer Landrücken und Niederlausitzer Heidelandschaft entwickelt? Darüber informiert Projektkoordinator Dr. Alexander Zimmermann während eines Vortrages am Montag um 19 Uhr in der Gaststätte "Zum Elstertal" in Zeischa. Vorgesehen ist, dass in diesem Jahr zwei weitere Einfangaktionen in Schweden stattfinden sollen, um noch mehr Tiere in der Region, wo sie einst vom Menschen vertrieben und ausgerottet worden sind, auszusetzen. Zu dem Vortrag lädt der Biologische Arbeitskreis Bad Liebenwerda ein.

Auszug aus der Lausitzer Rundschau von 10. / 11.2.18