Drucken zoom
< Fotowettbewerb "Kinder entdecken die Natur" geht in die heiße Phase
13.05.2013 11:53 Alter: 4 yrs

15. Mühlenfest in Plessa

historischer Löschangriff, Feuerzaubershow, Studentenlieder und Co.


Am Pfingstsonntag ist das 15. Mühlenfest und der Kulturverein Plessa e. V. lädt wieder an die Elstermühle ein. Ein buntes Programm aus handwerklichen Traditionen, Kunsthandwerk und regionalen Produkten wird wieder zu sehen sein. Christine Alkier und ihre Damen zeigen in diesem Jahr Ausschnitte aus dem Alltagsleben vergangener Zeiten und haben sich besonders des Themas „Dinge aus Garn und Wolle, die eigentlich niemand braucht“ gewidmet. Zu sehen sein werden Decken zum Zudecken, behäkelte Kleiderbügel, Eierwärmer und allerlei andere nützliche und nutzlose Dinge. Mit dabei ist auch wieder der Kettensägenschnitzer Mike Richter aus Bad Liebenwerda. Wenn der Künstler seine Kettensäge anwirft, fliegen die Sägespäne. Aus weichem Holz lässt er fantasievolle Skulpturen entstehen. Was Mike Richter am Pfingstsonntag entstehen lassen will, weiß er jetzt noch nicht. Aber ein Blick auf den Baumstamm, und die Idee kommt von selbst. Dabei herausgekommen sind im letzten Jahr einige tolle Kunstwerke. Für Kurzweil wird sicherlich die anschließende Versteigerung eines seiner Kunstwerke sorgen. Neben alten Mifa-Fahrrädern und Fahrrädern mit Hilfsmotor präsentieren Wolfgang Alkier und Ernst Thron in diesem Jahr Schätze aus ihren Garagen wie Schwalben, Spatz und Star. Auch zu sehen sein werden ein Simson Roller SR 1 ein Berlinroller, eine alte Awo und eine KA 50. Die Freiwillige Feuerwehren Plessa und Kahla werden zusammen mit dem Reit- und Fahrverein Plessa e. V. zusammen einen historischen Löschangriff zeigen. Vorher präsentiert der Reit- und Fahrverein während einer Übungsstunde verschiedene Vorführungen aus seinem anspruchsvollen Trainingsprogramm. Bei einer Führung durch die Getreidemühle können Kinder und Erwachsene in die Welt des Müllerhandwerks eintauchen und im Mühlengarten wird der Mühlenwirt Alexander Bergner wieder frisches Brot und Kuchen aus dem holzbefeuerten Steinbackofen präsentieren. Ernst Thron hat es sich nicht nehmen lassen und sorgt auch in diesem Jahr wieder dafür, dass verschiedene Stationen eines Sinnespfades für Klein und Groß zum Ausprobieren bereitstehen. Kinder und auch Erwachsene können ihre fünf Sinne ausprobieren und ertasten, riechen und erraten, was sich in den kleinen Kästen versteckt. Der Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft stellt sich auf mehreren Tafeln mit thematischen Bildern, Karten und Daten zu Natur, Streuobstwiesen und Heide vor. Wer sind die Menschen, die hier leben? Welche Kleinode und Sehenswürdigkeiten finden sich hier? Die Ausstellung zum Naturpark lädt ein, die vielfältigen Besonderheiten der Niederlausitzer Heidelandschaft näher kennen zu lernen. Außerdem zeigt sie ausgewählte Projekte und Arbeitsthemen aus 15 Jahren Naturpark. Auf der Bühne sorgen verschiedene Akteure für Kurzweil. So spielen die Mühlenmusikanten zur besten Frühschoppenzeit von Blasmusik bis volkstümlichen Schlager. Unter der bewährten Leitung von Bettina Weinhold singen die Mitglieder des Elsterchors Plessa. Das Repertoire reicht von Traditionellem über Volksliedern bis zur Moderne. Anschließend zeigt die Blechbläserklasse der Grundschule Plessa ihr Können. Erstmals mit dabei ist Jörg Gleitsmann mit seinem historischen Ziegenwagen. Kleine und große Füße können auf einer kleinen Rundreise das Elstermühlengelände erkunden. In eine Feuerzaubershow entführt „Der Verzauberer“ am Nachmittag Klein und Groß und macht mit ihnen einen Abstecher in die Welt der Magier. Gewürzt mit ausgewählten Tricks und Experimenten spielt und verzaubert er gemeinsam mit den Kindern. Neben diesen Höhepunkten sind u.a. wieder Ausstellungen der Kleintierzüchter und der Hörnchenzuchtfarm Richter zu sehen. Ab 19.00 Uhr sorgen die Gruppe Elster-Folk - eine Folkloregruppe aus 4 Musikern - mit einem breiten Repertoire aus Folk, Gesellen- und Studentenliedern für Stimmung. Gemütlich ausklingen wird das Mühlenfest am Lagerfeuer. Erhard Hänßgen singt und spielt dazu auf der Gitarre allerlei Lieder über Land und Leute, von gestern und heute.

Pfingstsonntag, 19.05.2013, ab 10.00 Uhr

Kulturverein Plessa e. V., Tel. 511043, c.drews@arcor.de

15. Mühlenfest 2013 - Programmübersicht

10.30 Uhr Eröffnung

11.00 Uhr Mühlenmusikanten

12.30 Uhr Kräuterweiber Plessa - Lästerliches, Ernstes und Lustiges von Land und Leuten -

13.00 Uhr Elsterchor Plessa

13.30 Uhr Blechbläserklasse der Grundschule Plessa

14.30 Uhr Der Verzauberer - Feuerzaubershow -

15.00 Uhr Ländlicher Reit- und Fahrverein Plessa e. V. - Übungsstunde -

16.00 Uhr Freiw. Feuerwehr Plessa - Kahla - L. Reit- u. Fahrverein Plessa e.V. - Schauvorführung - Löschangriff wie vor 100 Jahren-

17.00 Uhr Plessaer Carnevals-Club e.V. - Auszug aus dem aktuellen Programm -

17.30 Uhr Versteigerung - eines phantasievoll geschnitzten

Kunstwerkes aus der Hand von Kettensäger Mike Richter

19.30 Uhr Elster-Folk - Folk, Gesellen- und Studentenlieder -

22.00 Uhr Erhard Hänßgen - Gitarre - Lagerfeuer

ganztägig Handwerkliche Traditionen, Kunsthandwerk und regionale Produkte

Showbrotbacken mit dem Mühlenwirt

Mühlenführungen

Förderverein Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft e. V.

10.30 Uhr, 11.30 Uhr, 14.30 Uhr, 15.30 Uhr

Hirschfelder Bogenschützen

Die Kunst des Kettensägens

Kräuterweiber Plessa

Ausstellung „Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft“

 

Auszug aus dem Kreisanzeiger Elbe-Elster

 

http://www.lkee.de/media/custom/2112_1568_1.PDF?1367824956