Drucken zoom
< Ehrenamt findet Anerkennung
21.11.2019 13:48 Alter: 19 days

Neuer Raum für kleine Forscher


Foto: So macht Umweltbildung Spaß: Eröffnung des Experimentariums im Schloss Doberlug

Doberlug-Kirchhain. Forscherkisten und farbenfrohe Möbel sind die Highlights des neuen Experimentierraumes des Besucherzentrums „erlebnisreich Naturpark“ im Schloss Doberlug. Kinder- und Jugendgruppen steht der Raum zum Experimentieren und Forschen unter Anleitung der Pädagoginnen des Besucherzentrums ab jetzt zur Verfügung. Im Rahmen der Jahrestagung des Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft wurde das Experimentarium feierlich eröffnet.

Katrin Heinrich, Leiterin des Besucherzentrums, verdeutlicht: „Ein Anlass zum Feiern ist nicht nur die Fertigstellung unseres Experimentariums, als wichtiger Baustein für unsere pädagogische Arbeit. Wir begehen heute auch zehn Jahre Umweltbildung durch den Förderverein Naturpark. Allein in diesem Jahr nahmen mehr als 2000 Teilnehmer unsere Angebote war.“ Voller Begeisterung wagt Umweltbildnerin Ilona Ertle einen Rückblick auf die Anfänge ihrer pädagogischen Arbeit im Naturpark: „Ausgerüstet mit Stiften, Becherlupen und selbstgefertigtem Anschauungsmaterial ging es damals auf Forschertour und heute haben wir mit unser Ausstellung und diesem tollen Forscherraum so vielfältige Möglichkeiten.“

Auszug aus der Lausitzer Rundschau vom 18.11.19 von Heike Lehmann

Buchbar sind Programme im Besucherzentrum „erlebnisreich Naturpark“ unter: info@naturpark-nlh.de oder Telefon: 035322-518066. Ermöglicht wurde die Dauerausstellung im Rahmen des Modellprojektes Land(auf)Schwung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.