Drucken zoom
< Wieder Obstbaumschnitt-Seminar
23.01.2012 16:30 Alter: 6 yrs

Erkennen, Verstehen, Verändern

Die Ökofilmtour macht Station im Naturparkhaus Bad Liebenwerda


Bereits zum 7. Mal läuft zwischen Mitte Januar und Mitte April in über 70 Festivalorten im Land Brandenburg die Ökofilmtour. Es gibt in Deutschland kein anderes Filmfestival, welches so gezielt ökologische und soziale Kernfragen unserer Zeit mit Zukunftsthemen verbindet. Diese Filme, die nicht aus der „Traumfabrik“ Hollywood stammen, bieten anregende Unterhaltung im eigentlichen Wortsinne, denn sie regen zum Nachdenken und Nachfragen an. Im Februar und März macht die Ökofilmtour auch im Naturparkhaus Bad Liebenwerda halt. Ab 7. Februar 2012 zeigt der Förderverein des Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft 6 Wochen lang jeden Dienstag um 19.00 Uhr im Naturparkhaus anspruchsvolle und anregende Filme, die wichtige Themen unserer Zeit aufgreifen. Auf dem Programm stehen sowohl Dokumentarfilme als auch Spielfilme, die sich unter anderem mit den Themen Klimaschutz, Lebensmittelverschwendung sowie Entwicklungshilfe auseinandersetzen. „Es sind keine Filme die mit dem erhobenen Zeigefinger erziehen wollen, sondern eher leise Filme, die sich sensibel mit schwierigen und komplexen Themen auseinandersetzen“ betont Sandra Spletzer.
Zum Abschluss der Ökofilmtour im Naturparkhaus am 13. März 2012 wird der Dokumentarfilm „Radioaktive Wölfe“ gezeigt, der sich mit dem sich neu ausrichtenden Ökosystem in dem von Menschen verlassenen Gebiet rund um Tschernobyl auseinandersetzt. Dieser Film wird von einem Referat von Wildbiologe Uwe Lindner begleitet. Zu allen Filmvorstellungen sind Diskussionen im Anschluss an die Filmvorführung ausdrücklich erwünscht.
Alle Filme werden im Seminarraum des Naturparkhauses im 2. Stock gezeigt, der Eintritt ist frei. Zuschauer können im Anschluss an die Aufführung die gesehenen Filme bewerten, diese Stimmen gehen dann in die Wahl des Publikumspreises der Ökofilmtour ein.
„Die Ökofilmtour stellt eine gute Ergänzung zum Freizeitangebot in Bad Liebenwerda in den ja oft noch trüben Monaten Februar und März dar, darum hoffen wir auf viele Interessenten und freuen uns auf die Aufführungen“, ergänzt Sandra Spletzer.
Nähere Informationen zu jedem einzelnen Film werden kurz vor dem Aufführungsdatum veröffentlicht. Veranstalter aller Filmaufführungen der Ökofilmtour ist der Förderverein Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft e. V. Nähere Informationen gibt es unter: www.oekofilmtour.de sowie
www.naturpark-nlh.de
Ansprechpartner:
Förderverein Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft e. V.
Sandra Spletzer
Markt 20, Bad Liebenwerda
Tel.: 035341/ 471594
Mail: info@naturpark-nlh.de
www.naturpark-nlh.de

Auszug aus dem Kreisanzeiger vom 18.1.12

http://www.wittich.de/index.php?id=73&tx_lw_pi2%5Bheftnr%5D=2618&tx_lw_pi2%5Bnav%5D=volltext&tx_lw_pi2%5Bsword%5D=Erkennen%2C%20Verstehen%2C%20Ver%C3%A4ndern&tx_lw_pi2%5Buid%5D=180030670086