Drucken zoom
< Die neue Blütenkönigin lässt bitten
30.04.2012 09:03 Alter: 6 yrs

Der Naturpark "Niederlausitzer Heidelandschaft"

Ein Überblick über die Veranstaltungen der Naturwacht, Zahlen und Fakten zum Landschaftsschutzgebiet und die Besonderheiten


Das Märchenbuch ist mittlerweile ein Markenzeichen des Naturparkes. Archivfoto: Naturpark

Elsterwerda Blütenfest Dienstag, 1. Mai... ein duftendes Blütenmeer von Obstbäumen wird Sie an diesem Tag begrüßen. Anlass genug, die Obstsaison zu eröffnen. </header><//header><figure align="left" class="articleImage gradient clearfix zoom"></figure><figcaption class="articleImageCaption"></figcaption>Das Märchenbuch ist mittlerweile ein Markenzeichen des Naturparkes.

Neben Wissenswertem erwarten Sie auch kulinarische Verführungen rund um den Apfel. Regionale Produkte zum Kosten und Kaufen stehen bereit.

Treff: 10 Uhr, Pomologischer Schau- und Lehrgarten Döllingen.

Dauer: bis 18 Uhr

Kontakt: Andrea Opitz, Tel. 035341 61512

 

Saisoneröffnung im ehemaligen Lehnschankgut WerenzhainDienstag, 1. Mai

Der Atelierhof Werenzhain öffnet Haus, Hof und Scheunentore für den Start in die neue Jahressaison. Ausstellungseröffnung

Treff: 15.Uhr

Kosten: 2 Euro Eintritt/Spende

Nähere Informationen:

www.atelier-werenzhain.de, Tel. 035322 32797

 

"Vom Handwerk zur Industrie"

Mittwoch, 2. MaiGeführte Radtour zum Weißgerbermuseum Doberlug-Kirchhain. Vorbei am Naherholungsgebiet "Grünewalder Lauch" führt diese Tour durch ausgedehnte Wald- und Wiesenlandschaften. Auf dem Weg nach Doberlug-Kirchhain erfahren Sie Wissenswertes zur Region und entdecken so manches Kleinod am Wegesrand. Im europaweit einzigartigen Weißgerbermuseum wird auf eindrucksvolle Weise die Entwicklung eines Handwerks zum bedeutenden Industriezweig aufgezeigt. Vorbei am "Schulz" und an den "Hammerteichen" führt der Rückweg zur alten Kohlebahntrasse, auf der es entspannt wieder durch den "Grünewalder Lauch" zurück nach Plessa geht.

Treff: 10 Uhr, am Bahnhof Plessa

Kosten: 8 Euro/Person (Auslagen für Eintritte und Verpflegung sind selbst zu tragen.)

Kontakt: Gästeservice Carola Meißner, Tel. 03533 819-825, www.gaesteservice-plessa.de

 

Elsterwerdaer Gartentage 2012…

Sonnabend, 12. Mai bis Sonntag, 13. Mai ... eine tolle Veranstaltung in wunderschöner Kulisse. Die barocke Gartenanlage des Elsterschlosses, einst Jagdsitz August des Starken, öffnet erneut ihre Pforten für einen blühenden Markt mit ausgesuchten Ausstellern und vielfältigen Angeboten. Zahlreiche Pflanzenraritäten, Garten- und Wohnaccessoires, Gartenmöbel und fantasievolle Schaugärten können die Besucher bestaunen.

Kontakt: Andrea Bürger, Dagmar Menzel, Sell cube marketing, kontakt@gartentage.eu

 

Die Vogelwelt im Grünhaus

Sonntag, 13. MaiIm Naturparadies Grünhaus haben sich schon viele faszinierende Vogelarten wie Steinschmätzer, Brachpieper und Wiedehopf eingefunden, die jedes Jahr im Frühling aus den Winterquartieren zurückkehren. Ausgerüstet mit Spektiv und Fernglas wandern wir mit Biologin Sandra Stahmann durch die unvergleichliche Bergbaufolgelandschaft und erkunden, was es am frühen Morgen zu sehen und zu hören gibt. Bitte Ferngläser mitbringen. Festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung sind für die rund vier Kilometer lange Wanderung auf Wegen und Trampelpfaden notwendig.

Treff: 7 Uhr, NABU- Stiftung/Projektbüro Grünhaus, Forststr. 1, 03238 Lichterfeld. Von dort geht es mit den Fahrzeugen weiter bis zum Startpunkt der Führung. Teilnahme auf eigene Gefahr!

Dauer: bis 10 Uhr

Kosten: Erwachsene 5 Euro, ermäßigt 3 Euro, Familien 10 Euro

Kontakt: NABU- Stiftung Nationales Naturerbe, Sandra Stahmann, Tel. 03531 609- 611

 

Bergbaugeschichte und

Natur pur

Sonntag, 13. MaiGeführte Wanderung durch die Bergbaufolgelandschaft im Revier Plessa-Döllingen-Kahla. Das Elbe-Elster-Land ist in großen Teilen geprägt durch den Barunkohleabbau vergangener Zeiten. Über 150 Jahre wurde das Schwarze Gold aus der Erde geholt. Doch was ist geblieben? Gehen Sie mit mir auf Entdeckungsreise in einer Landschaft, die längst von einer einzigartiggen Natur zurückerobert wurde. Die besondere Lage der Region, die wir erkunden, ließ zur gleichen den Obstbau erblühen. Daraus entstand das größte zusammenhängede Streuobstwiesengebiet des Landes Brandenburg. Anfang Mai verwandeln sich hunderte Obstbäume das Land in ein wahres Blütenmeer.

Treff: 13 Uhr, Kraftwerk Plessa

Kosten: 5 Euro/Person (Buchung bei freier Terminwahl möglich)

Kontakt: Gästeservice Carola Meißner, Tel. 03533 819-825, www.gaesteservice-plessa.de

 

Entdecker- Tour mit

Spargel- Genuss

Freitag, 18. Mai

Kulinarische Radtour durch das Elbe-Elster-Land. Erkunden Sie mit "Max, dem Radler" die geschichtlichen, kulturellen und kulinarischen Besonderheiten des südlichsten Zipfels des Landes Brandenburg. Strecke circa 40 Kilometer. Teilnahme nur nach Voranmeldung.

Treff: 10 Uhr, Bahnhof Elsterwerda

Kosten: 28 Euro/Person inclusive Drei-Gänge Menü

Buchung: bis 14. Mai 2012

Kontakt: Gästeservice Carola Meißner, Tel. 03533 819-825, www.gaesteservice-plessa.de

 

…immer wieder Sonntag

Sonntag, 27. Mai

An diesem Tag sind Sie recht herzlich eingeladen, dem Pomologischen Schau- und Lehrgarten einen Besuch abzustatten. Während einer informativen Führung durch den Garten, können Sie die Vielfalt der Obstbäume bestaunen. Bei anschließendem Kaffee und Kuchen können Sie miteinander ins Gespräch kommen.

Treff: 14 Uhr, Pomologischer Schau- und Lehrgarten Döllingen

Dauer: bis 17 Uhr

Kontakt: "Kerngehäuse", Andrea Opitz, Tel. 035341 61512, andrea.opitz@lugv.brandenburg.de

 

Führung über die Hochkippe

Sonntag, 27. MaiDie Wanderung über die Hochkippe unter Leitung von Gästeführerin Henrike Röhrscheid verbindet die größten Gegensätze im Naturparadies Grünhaus. Lebensfeindliche, wüstenartige Kohlesande wechseln mit blumenreichen Magerrasen und kleinen Tümpeln und Weihern, in denen sich Libellen und Frösche tummeln. Die Wanderung erreicht ihren Höhepunkt, wenn wie aus dem Nichts plötzlich die Grünhäuser Seen vor uns auftauchen – und sich vielleicht ein Seeadler blicken lässt.

Treff: 10 Uhr, NABU- Stiftung/Projektbüro Grünhaus, Forststr. 1, Lichterfeld. Von dort geht es mit den Fahrzeugen weiter bis zum Startpunkt der Führung. Teilnahme auf eigene Gefahr!

Dauer: bis 13 Uhr

Kosten: Erwachsene 5 Euro, ermäßigt 3 Euro, Familien 10 Euro.

Kontakt: NABU-Stiftung Nationales Naturerbe, Henrike Röhrscheid, Tel. 03531 609-611

 

10 Jahre Fischerhütte Grünewalde und 20 Jahre Teichwirtschaft Hammermühle

Sonntag, 27. MaiNeben einem zünftigen Frühschoppen, Blasmusik mit den Heidemusikanten, gibt es auch Angebote für die Kleinsten. Kinder können Aquarien basteln und beim Angeln auf ihre Kosten kommen.

Treff: ab 9 Uhr, Fischerhütte Grünewalde, Sportplatzstraße

Kontakt: Martin Keil,

Tel. 0172 3510833

 

Mühlenmarkt in Plessa

Montag, 28. MaiBäuerliches Markttreiben und traditionelles Handwerk sowie Infostände mit tourisitischen Angeboten warten auf Ihren Besuch. An diesem Tag werden ebenfalls Führungen durch die Elstermühle angeboten.

Treff: ab 10 Uhr, Elstermühle Plessa

Kontakt: Kulturverein Plessa, Frau Meißner, Telefon 03533 819825

 

Mühlenmarkt in Oppelhain

Montag, 29. MaiBäuerliches Markttreiben und traditionelles Handwerk sowie Infostände mit tourisitischen Angeboten. An diesem Tag werden Führungen durch die Paltrockwindmühle, das Wahrzeichen von Oppelhain, angeboten.

Treff: 10 Uhr, Paltrockwindmühle Oppelhain

 

Mühlenführung in Wahrenbrück

Montag, 28. Mai 2012Wir laden Sie am Deutschen Mühlentag zur Mühlenführung ein. Des Weiteren findet an diesem Tag ein Gottesdienst, Frühschoppen sowie ein kleiner Handwerkermarkt statt.

Treff: ab 10 Uhr, Historische Mühle Wahrenbrück

Kontakt: Marleen Mirbach, Tel. 035341 94120,

marleenmirbach@aol.com

 

Mühlentag in Elsterwerda

Montag, 28. Mai 2012

Kostenlose Mühlenführung.

Treff: ab 10 Uhr, Erlebnis- und Miniaturenpark Elsterwerda

Kosten Miniaturenpark: Erwachsene 5 Euro, Kinder 3 Euro

Kontakt: Erlebnis- und Miniaturenpark Elsterwerda, Herr Haase, Telefon 03533 487-797, Fax: 03533 607-744

 

Auszug aus der Lausitzer Rundschau vom 28./29.4.12

http://www.lr-online.de/regionen/elsterwerda/Der-Naturpark-Niederlausitzer-Heidelandschaft;art1059,3774993,B::pic78800,2329334