Drucken zoom
< Fischerei mit uralten Wurzeln
29.05.2012 08:52 Alter: 5 yrs

Im Naturparadies Grünhaus auf der Spur von Seeadler und Wiedehopf


Lichterfeld Am Sonntag lädt die Nabu-Stiftung Nationales Naturerbe zu einer Wanderung auf die Hochkippe Grünhaus ein. Gästeführerin Henrike Röhrscheid verbindet auf dieser Tour die größten Gegensätze im Naturparadies Grünhaus miteinander: Lebensfeindliche, wüstenartige Kohlensande wechseln mit blumenreichen Magerrasen und kleinen Tümpeln, in denen sich Libellen und Frösche tummeln. </header><//header>

Mit etwas Glück lassen sich auch Wiedehopf oder Seeadler blicken. Die Wanderung umfasst fünf Kilometer auf teilweise unbefestigten Wegen und dauert etwa drei Stunden. Benötigt werden festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung. Empfehlenswert ist die Mitnahme eines Fernglases. Treffpunkt ist um 10 Uhr das Projektbüro der Nabu-Stiftung, Forststraße 1 in Lichterfeld. Von dort geht es mit Fahrgemeinschaften zum Naturparadies Grünhaus, wo die Führung beginnt. Der Teilnehmerbeitrag beträgt pro Person fünf Euro, ermäßigt drei Euro, für Familien zehn Euro. Weitere Informationen unter Telefon 03531/609611 oder www.naturerbe.de.

Auszug aus der Lausitzer rundschau vom 25.5.12

http://www.lr-online.de/regionen/finsterwalde/Im-Naturparadies-Gruenhaus-auf-der-Spur-von-Seeadler-und-Wiedehopf;art1057,3809887