Willkommen in der Niederlausitzer Heidelandschaft

Hier ist was los!

Naturpark NLH  >  Hier ist was los  >  Aktuelles  >  

Neue Obstbäume für die Naturparkregion

Am vergangenen Donnerstag fanden sich die gut gelaunten Mitarbeiter:innen von Naturparkverwaltung, Förderverein, Naturwacht und Kerngehäuse e. V. für das alljährliche Team-Event im Pomologischen Schau- und Lehrgarten ein: die Obstbaumverteilung!

Auch in diesem Jahr wurden wieder bei bestem Wetter 400 Hochstämme in Empfang genommen und für die 60 Empfänger sortiert und mit dem benötigten Material zur Pflanzung für die Abholung bereit gelegt. Die Empfänger sind Gemeinden und Vereine, aber auch Privatpersonen. Die Sorten von Äpfeln, Birnen, Kirschen und Pflaumen waren dieses Jahr weitaus bunter durchmischt als sonst, da auch die Baumschulen Lieferengpässe haben.

Dennoch überwogen besonders die alten Sorten, wie etwa die Petersbirne. Diese Sorte steht seit ca. 1750 in den Gärten, ihren Ursprung hat sie in Sachsen.

Wir freuen uns, dass das Angebot des Naturparks Jahr für Jahr so gut angenommen wird - denn jeder Baum ist ein Beitrag zum Erhalt der größten Streuobstregion Brandenburgs und der genetischen Vielfalt!