Willkommen in der Niederlausitzer Heidelandschaft

Willkommen in der
Niederlausitzer Heidelandschaft!

Naturpark NLH  >  

Ganz im Süden Brandenburgs verbirgt sich ein wahrer Schatz – der Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft!

Weite Wälder, blühende Heideflächen, bizarre Bergbaufolgelandschaften, romantische Streuobstwiesen und geheimnisvolle Moorgebiete: Die Landschaften des Naturparks sind vielfältig und blicken auf eine bewegte Geschichte zurück. Über Jahrhunderte hinweg wirkte der Mensch auf das Landschaftsbild ein – veränderte, wandelte und formte es. Viele Spuren dieses stetigen Prozesses sind noch heute sichtbar.

Werden Sie aktiv und entdecken Sie die Vielzahl an landschaftlichen und kulturhistorischen Kleinoden zu Fuß, auf dem Fahrrad, vom Kremser oder dem Rücken der Pferde aus. Bei schlechtem Wetter locken zahlreiche Museen, Ateliers oder regionale Gastronomien mit interessanten Eindrücken, Leckereien und einem Dach über dem Kopf.

Rund eine Stunde von Dresden und etwa 2 Stunden von Berlin bietet diese noch wenig besuchte Kulturlandschaft all jenen, die Erholung abseits vom Massentourismus in purer Natur schätzen, genau das Richtige. Wir laden Sie ein, sich verzaubern zu lassen!

Lebendige Streuobstwiesen

Am Tag der Artenvielfalt waren 30 Artenkundige aus Brandenburg und Sachsen auf acht verschiedenen Streuobstwiesenflächen im Einsatz: Sie lauschten, krochen über den Boden, kescherten nach Insekten und sahen bei der Bestimmung ganz genau hin.

Weiterlesen
Wildes Europa - Das Auerhuhn

In einer mehrteiligen Dokureihe werden auf Arte vier der seltensten tierischen Bewohner Europas vorgestellt. Am Montag, dem 13. Juni um 18:30 wird die Folge zum Auerhuhn ausgestahlt - mit Videomaterial von den Niederlausitzer Hühnern.

Weiterlesen