Drucken zoom

Willkommen in der Niederlausitzer Heidelandschaft!

Bildershow aus dem Naturpark - Start mit Klick!

Ein wahrer Schatz an landschaftlichen Kleinoden versteckt sich ganz im Süden Brandenburgs - purpurn blühende Heide, sagenhafte Moorlandschaften oder romantische Streuobstwiesen lassen sich per Rad oder zu Fuß erkunden. Bizarre Bergbaurelikte bringen zum Staunen und eine Kahn- oder Bootsfahrt im "Kleinen Spreewald" entspannt abseits von Besuchermassen und urbanem Stress. Rund eine Stunde von Dresden und etwa 2 Stunden von Berlin bietet diese noch wenig besuchte Kulturlandschaft alljenen, die Erholung abseits vom Massentourismus in purer Natur schätzen genau das Richtige. Wir laden Sie ein, sich verzaubern zu lassen!

Fragen? Naturparkhaus: T. 0 35 34 1/47 15 94, info@naturpark-nlh.de

Naturpark 2.0

Besuchen Sie uns auf Facebook!
Aktuelles & Informatives finden Sie in unserem Newsletter.

Farbenprächtige Heide im Naturpark - Erleben und Genießen

Wenn im August und September die Heide blüht, versprüht die Landschaft im Naturschutzgebiet Forsthaus Prösa ihren ganz besonderen Charme. Ein Meer von lila Blüten breitet sich über die Offenflächen aus.

Beim Heidefest, bei geführten Wanderungen, Rad- und Kremsertouren oder auf eigene Faust kann man diese einzigartige Natur erleben und genießen. An Angeboten mangelt es nicht. Eine Übersicht aller Angebote, inklusive geführter Touren, Rad- und Wanderrouten finden Sie hier.

Pünktlich  zur Heideblüte ab dem 15. August kommt wieder Fleisch von unseren Landschaftspflegern, der Heidschnucke auf den Tisch. Ausgewählte Gaststätten der „Regionalen Speisekarte“ setzen in dieser Zeit verstärkt auf  das Niederlausitzer HeidelammHier steht das Niederlausitzer Heidelamm auf der Speisekarte:

- Restaurant & Hotel „Goldener Hahn“
Bahnhofstr. 3, 03238 Finsterwalde, Tel: 035331/2214

- Hotel und Gaststätte Parkschlößchen
Dorfstraße 7, 04924 Maasdorf, Tel.: 035341 30960

- Gaststätte „Zum Goldenen Löwen“

Dresdener Str. 16, 04934 Hohenleipisch, Tel.: 03533/7592

- Landgasthof „Zu den drei Rosen“
Hauptstr. 32, 04924 Winkel, Tel.: 035341/94829

- Waldschänke Bad Erna
Naherholungsgebiet Bad Erna, 03253 Doberlug-Kirchhain, 035322/2669

- Parkrestaurant Holzhof
Holzhof 1A, 04910 Elsterwerda, Tel.: 03533/2964

- Oberer Gasthof Hirschfeld
Großenhainerstraße 10, 04932 Hirschfeld, Tel.: 035343/252

 

Partnerbetriebe:
Schäferei Möckel Hohenleipisch, Fleischerei Röhnert Doberlug-Kirchhain, Schlachtbetrieb Zehmisch Bad Liebenwerda

Kontakt: Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, Andrea Opitz, Markt 20, 04924 Bad Liebenwerda, Tel: 035341 615-12, Fax: 035341 615-14, E-Mail: andrea.opitz(at)lugv.brandenburg.de

Tagungsband zur Fachtagung "Von Äpfeln bis Pomeranzen - sammeln, bewahren, nutzen" erschienen

In unserem Naturpark nehmen Obstanbau und Streuobstkultur und damit verbundene Artenschutzvorhaben und Naturschutzprojekte seit mehr als 20 Jahren einen wichtigen Platz ein. Das reicht vom Aufbau des Pomologischen Schaugartens in Döllingen über die Wiederbelebung der Streuobst- und Baumobstkultur in der Niederlausitz bis zu den damit verbundenen vielfältigen Aktivitäten der Vermarktung, Öffentlichkeitsarbeit und Erhaltung alter Obstsorten und -arten.

Dazu fand vom 27.9. bis 29.9.14 eine Fachtagung mit verschiedenen Beiträgen zur Erhaltung des Natur- und Kulturerbes von Obstgehölzen statt. Den Tagungsband zu dieser Veranstaltung können Sie hier downloaden.

Selbstgeführte Radtour "Landschaft von Menschenhand"

Heideblüte- menschgemacht...Foto: L. Wendt

Ausgehend vom Naturparkhaus Bad Liebenwerda könen Besucher auf der neu entwickelten selbstgeführten Radtour "Landschaft von Menschenhand" auf 35km erkunden, wie und wo der Mensch im Naturpark Landschaft gestaltet hat! Alle Details mit Karte...

Im Überblick:

Strecke: 36km
Wege: 70% ausgebaute Radwege, 30% naturbelassene Wege
Bahnanbindung: Bad Liebenwerda
Speis und Trank: Bad Liebenwerda, Zeischa, Kraupa, Maasdorf, Rothstein, Winkel
Übernachtung: Bad Liebenwerda, Zeischa, Maasdorf, Rothstein, Wahrenbrück

GPS Tracks mit Erläuterungen:www.gpsies.com/map.do

Flyer zum Herunterladen

Buchbares Heideerlebnis zum Entspannen

Sehen, riechen, fühlen, hören und schmecken Sie die Heide mit dieser zweitägigen buchbaren Heidepauschale! Eine meditative, entspannende Wanderung durch die weiten offenen Flächen dieser besonderen Landschaft - im Spätsommer ein purpurn blühender Heideteppich - lässt Sie diese mit allen Sinnen erfahren.

Ein ruhiger Grillabend mit Heidebrotbacken, ein leckeres Heidemenü und vieles mehr lassen Sie entspannen und den Alltagsstress vergessen. Volle Leistungsbeschreibung, Termine und Preise finden Sie hier.