Drucken zoom

Willkommen in der Niederlausitzer Heidelandschaft!

Bildershow aus dem Naturpark - Start mit Klick!

Ein wahrer Schatz an landschaftlichen Kleinoden versteckt sich ganz im Süden Brandenburgs - purpurn blühende Heide, sagenhafte Moorlandschaften oder romantische Streuobstwiesen lassen sich per Rad oder zu Fuß erkunden. Bizarre Bergbaurelikte bringen zum Staunen und eine Kahn- oder Bootsfahrt im "Kleinen Spreewald" entspannt abseits von Besuchermassen und urbanem Stress. Rund eine Stunde von Dresden und etwa 2 Stunden von Berlin bietet diese noch wenig besuchte Kulturlandschaft alljenen, die Erholung abseits vom Massentourismus in purer Natur schätzen genau das Richtige. Wir laden Sie ein, sich verzaubern zu lassen!

Fragen? Naturparkhaus: T. 0 35 34 1/47 15 94, info@naturpark-nlh.de

Naturpark 2.0

Besuchen Sie uns auf Facebook!
Aktuelles & Informatives finden Sie in unserem Newsletter.

Die Streuobstblüte im Naturpark jetzt erleben!

Streuobst rund um Hohenleipisch, 24. April 2015, Foto: FV Naturpark NLH e. V.

Bad Liebenwerda, 24. April 2015. Es ist wieder soweit – die Obstbaumblüte im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft beginnt und die Streuobstregion Hohenleipisch-Döllingen verwandelt sich in ein rosa und weißes Blütenmeer. Die Kirschbäume und Pflaumen sind bereits erblüht, einige zeitige Apfelsorten strahlen schon in Weiß und die Birnenknospen stehen in den Startlöchern.

Der Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft lädt  Sie ein, dieses farben-prächtige Naturschauspiel auf eigene Faust, mit einem buchbaren Angebot oder auf einer Veranstaltung zu genießen. Die blühende Frühlingslandschaft ist ideal zum Auftanken und Seele baumeln lassen!

Streuobst auf eigene Faust

Der Streuobstgürtel rund um Hohenleipisch-Döllingen lässt sich am Besten westlich von Hohenleipisch wandernd oder mit dem Rad erkunden.  

Mit den Öffentlichen: Bahnhof Elsterwerda (7km) jede Stunde von/nach Cottbus/Dresden (je ca. 1 Stunde 20 Minuten), Alle 2 Stunden von/nach Berlin, Bus 581/587 des Elbe-Elster Nahverkehrs GmbH von Elsterwerda nach Hohenleipisch, Montag bis Freitag (Fahrpläne hier)

Mit dem Fahrrad/zu Fuß: Ab Elsterwerda Bahnhof Radweg via Dreska (7 km) nach Hohenleipisch, Radverleihe im Naturpark finden Sie hier.

Selbstgeführte Radtour „Unterwegs auf der Apfelroute (75km) durch den  Naturpark. GPS-Tracks zum Herunterladen hier, Weitere Informationen und Faltblatt zur Route zum Herunterladen hier

Mit dem Kremser: Individuelle Kremserfahrten in die Streuobstlandschaft rund um Hohenleipisch-Döllingen können gern mit einem der Kremseranbieter in Hohenleipisch und Umgebung vereinbart werden. Alle Kremseranbieter im Naturpark finden Sie hier. Preis (Richtwert, ohne Gewährleistung): 2 Stunden ca. 100€ pro Kremser

Ausflugsziel Pomologischer Schau- und Lehrgarten Döllingen: Führungen durch den Pomologischen Schau- und Lehrgarten Döllingen als kulturellem Zentrum der Streuobstregion können gern individuell vereinbart werden. Weitere Infos und Kontaktdaten finden Sie hier.

Buchbare Angebote & Veranstaltungen

Erlebnis-Kremsertour „Im Reich der Blütenkönigin“
Der Verein „Die Lobenburger e. V.“ lädt zu einer frei buchbaren zweistündigen Erlebnis-Kremsertour ins „Reich der Blütenkönigin“ ein. Inklusive Picknick, optional mit Blütenmenü, ab 8 Personen, Preis und Kontaktdaten finden Sie hier.

Erlebnis-Kremsertour "Apfelbäume - Blütenträume" Kremserfahrt für Gruppen mit Führung durch den Pomologischen Schau- und Lehrgarten plus Kaffee und Kuchen, Preise und Kontaktdaten finden Sie hier.

Blütenfest am 1. Mai 2015 im Pomologischen Schau- und Lehrgarten Döllingen
Genießen Sie mit uns den Charme des Niederlausitzer Streuobstes beim traditionellen Blütenfest im Pomologischen Schau- und Lehrgarten Döllingen am Freitag, 1. Mai 2015 von 10 - 18 Uhr. Das komplette Programm zum Blütenfest Sie hier.

Unterkünfte im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft finden Sie auf der Seite der Tourismus Marketing Brandenburg GmbH und auf der Seite des Tourismusverbandes Elbe-Elster Land.

Wir laden Sie ein, den Charme der Streuobstblüte 2015 im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft zu erleben. Gern steht das Team des Naturparkhauses für weitere Anregungen, Infomaterial oder Buchungen zur Verfügung. (Naturparkhaus, Tel. 035341 471594, Email: info@naturpark-nlh.de)

Blütenfest am 1. Mai in Döllingen

Das traditionelle Blütenfest eröffnet die Obstsaison im Pomologischen Garten Döllingen. Um 10.00 Uhr lädt die Blütenkönigin zu einem Rundgang ein. Traditionell blasen die Plessaer Mühlenmusikanten wieder zum Frühschoppen. „Typisch Mann!“ ein Stück der Theatergruppe des DRK, Wohnstätte Haus Winterberg und die Blütenshow mit den Lobenburgern sind weitere Programmpunkte am Nachmittag.  Mit-Mach-Angebote für Kinder und Führungen im Garten lassen keine lange Weile aufkommen.

Auch ein kleiner Markt mit regionalen Köstlichkeiten und Bioprodukten lädt zum Einkaufen ein. Gärtner bieten wieder Raritäten für die Frühjahrspflanzung an, so stehen diesmal zum Beispiel 30 verschiedene Tomatenpflanzen alter Sorten oder  außergewöhnliche Beet- und Balkonpflanzen  im Angebot.

Für das leibliche Wohl wird mit Deftigem aus der Gulaschkanone und vom Grill und frisch gebackenem Kuchen mit Früchten aus unserem Garten gesorgt.

Programmablauf

10.00 Uhr: Die Blütenkönigin lässt bitten! (Geführter Rundgang durch den Garten)

11.00 Uhr: Frühschoppen mit den Plessaer Mühlenmusikanten

14:30 Uhr: Blütenshow mit den Lobenburgern

15:30 Uhr: "Typisch Mann!" - Theatergruppe des DRK, Wohnstätte Haus Winterberg                            

11.00 Uhr                                          

Buchbares Heideerlebnis zum Entspannen

Sehen, riechen, fühlen, hören und schmecken Sie die Heide mit dieser zweitägigen buchbaren Heidepauschale! Eine meditative, entspannende Wanderung durch die weiten offenen Flächen dieser besonderen Landschaft - im Spätsommer ein purpurn blühender Heideteppich - lässt Sie diese mit allen Sinnen erfahren.

Ein ruhiger Grillabend mit Heidebrotbacken, ein leckeres Heidemenü und vieles mehr lassen Sie entspannen und den Alltagsstress vergessen. Volle Leistungsbeschreibung, Termine und Preise finden Sie hier.