Drucken zoom

Willkommen in der Niederlausitzer Heidelandschaft!

Naturparadies Grünhaus, Foto: D. Willeke

Ein wahrer Schatz an landschaftlichen Kleinoden versteckt sich ganz im Süden Brandenburgs - purpurn blühende Heide, sagenhafte Moorlandschaften oder romantische Streuobstwiesen lassen sich per Rad oder zu Fuß erkunden. Bizarre Bergbaurelikte bringen zum Staunen und eine Kahn- oder Bootsfahrt im "Kleinen Spreewald" entspannt abseits von Besuchermassen und urbanem Stress. Rund eine Stunde von Dresden und etwa 2 Stunden von Berlin bietet diese noch wenig besuchte Kulturlandschaft alljenen, die Erholung abseits vom Massentourismus in purer Natur schätzen genau das Richtige. Wir laden Sie ein, sich verzaubern zu lassen!

Fragen? Naturparkhaus: T. 0 35 34 1/47 15 94, info@naturpark-nlh.de

Naturpark 2.0

Besuchen Sie uns auf Facebook!
Aktuelles & Informatives finden Sie in unserem Newsletter.

"Film ab!" zur Ökofilmtour im März in Bad Liebenwerda

"Grün ist Bunt" - Zugepackt und angefasst Foto: Naturwacht

Auch in diesem Jahr ist die Ökofilmtour in Bad Liebenwerda zu Gast. Zwei Filme werden gezeigt, zu beiden Filmen laden Gäste im Anschluss zum Gespräch ein.

Veranstaltungsort: Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Liebenwerda, Südring 15

Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht

Veranstalter: Förderverein Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft e. V., Naturparkhaus, Markt 20, 04924 Bad Liebenwerda

Dienstag, 10. Februar 2015 ab19 Uhr, Themenabend "Naturnahes Gärtnern"

Film: „Geheimnisvoller Garten“, Dokumentation D 2013 von Jan Haft, 90 Minuten

Der Film entführt in die wundervolle Tier- und Pflanzenwelt der Nutz- und Ziergärten vor der Haustür. Diese Vielfalt fängt der Film dank neuester Technik in außergewöhnlichen Bildern ein, die so noch nie zu sehen waren. Nach dem Film lädt der Staudengärtner Jens Claußnitzer aus Rüdingsdorf bei Luckau neben Vertretern des Naturparks zur Diskussion ein.

Dienstag, 24. Februar 2015 ab 19 Uhr, Themenabend "Ländliche Entwicklung"

Film: "Am Ende der Milchstraße", Dokumentarfilm, D 2012 von Dirk Uhlig und Leopold Grün

Ein ehrliches und berührendes Zeit-Bild des Gemeinschaftslebens im mecklenburgischen Dorf Wischershausen. Die Filmemacher stehen im Anschluss neben Gesprächsgästen aus der Region zur Verfügung.

Veredlungsseminare - Anmeldungen wieder möglich

Seminar - Veredlung von Obstgehölzen

Sie haben einen alten Apfelbaum mit einer leckeren Sorte in Omas Garten, von dem Sie nicht genau wissen, wie lange er noch tragen wird? Oder Ihre Lieblingssorte soll in Ihrem eigenen Garten wachsen?

Lernen Sie mit Frau Delft wie Sie auf einen neuen Baum Ihre Lieblingssorte veredeln. Nach etwas Theorie können Sie an Übungsmaterial die Schnitte üben, Ihr eigenes Bäumchen veredeln und mit nach Hause nehmen. Ein Edelreis Ihrer Lieblingssorte (am besten im Januar schneiden, auf jeden Fall noch nicht ausgetrieben) und ein scharfes Messer können mitgebracht werden. Reiser und Unterlagen werden gestellt (im Materialpreis enthalten).

Wann: Samstag, 21. März 2015, 9.30 Uhr und 14.00 Uhr

Dauer: ca. drei bis vier Stunden

Wo: im Dorfgemeinschaftshaus Döllingen, Gordener Str. 2a, 04928 Plessa OT Döllingen

Kosten: 15,00 € + 4,00 € Materialkosten pro Person

Anmeldung: Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, Andrea Opitz, Markt 20, 04924 Bad Liebenwerda, Tel: 035341 615-12, Fax : 035341 615-14, E-Mail: andrea.opitz(at)lugv.brandenburg.de

Auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis spätestens 09. März 2015 erforderlich

Buchbares Heideerlebnis zum Entspannen

Sehen, riechen, fühlen, hören und schmecken Sie die Heide mit dieser zweitägigen buchbaren Heidepauschale! Eine meditative, entspannende Wanderung durch die weiten offenen Flächen dieser besonderen Landschaft - im Spätsommer ein purpurn blühender Heideteppich - lässt Sie diese mit allen Sinnen erfahren.

Ein ruhiger Grillabend mit Heidebrotbacken, ein leckeres Heidemenü und vieles mehr lassen Sie entspannen und den Alltagsstress vergessen. Volle Leistungsbeschreibung, Termine und Preise finden Sie hier.