Drucken zoom

Willkommen in der Niederlausitzer Heidelandschaft!

Erdkröte, Foto: Archiv Naturpark

Ein wahrer Schatz an landschaftlichen Kleinoden versteckt sich ganz im Süden Brandenburgs - purpurn blühende Heide, sagenhafte Moorlandschaften oder romantische Streuobstwiesen lassen sich per Rad oder zu Fuß erkunden. Bizarre Bergbaurelikte bringen zum Staunen und eine Kahn- oder Bootsfahrt im "Kleinen Spreewald" entspannt abseits von Besuchermassen und urbanem Stress. Rund eine Stunde von Dresden und etwa 2 Stunden von Berlin bietet diese noch wenig besuchte Kulturlandschaft alljenen, die Erholung abseits vom Massentourismus in purer Natur schätzen genau das Richtige. Wir laden Sie ein, sich verzaubern zu lassen!

Fragen? Naturparkhaus: T. 0 35 34 1/47 15 94, info@naturpark-nlh.de

Naturpark 2.0

Besuchen Sie uns auf Facebook!
Aktuelles & Informatives finden Sie in unserem Newsletter.

Blütenfest - "Die Blütenkönigin lässt bitten!"

Traditionell wird auch in diesem Jahr die Obstsaison  im Pomologischen Garten Döllingen mit dem Blütenfest eröffnet. Auftakt ist ein geführter Rundgang mit der neu gekrönten Blütenkönigin um 10.00 Uhr. Er wird an der im Herbst neu gepflanzten Birnensorte „Gute Luise“ vorbei führen. Diese „Gute Luise“ hat sich  die Brikettfabrik Louise Domsdorf  als ihren Patenbaum ausgesucht und wird diese an diesem Tag übernehmen. Frühschoppen mit den Plessaer Mühlenmusikanten, Blütenshow mit den Lobenburgern,  das neue Programm der Theatergruppe des DRK „Alles nur Theater“ und Führungen lassen keine lange Weile aufkommen. Auf unsere Gäste wartet ein  kleiner Markt mit regionalen- und Bioprodukten, für unsere Kinder gibt es Mit-Mach-Angebote  und Gärtner bieten  Raritäten für die Frühjahrspflanzung an.  Auch 30 verschiedene alte Sorten Tomatenpflanzen  stehen wieder im Angebot. 

Für das leibliche Wohl wird mit Deftigem aus der Gulaschkanone und vom Grill, mit frisch gebackenem Kuchen oder auch mit Streuobstbowle, Apfelpunsch und Apfelwein gesorgt.

Wann: am Donnerstag, dem 1. Mai 2014, ab 10.00 Uhr

Wo: Pomologischer Schau- und Lehrgarten Döllingen

Nähere Informationen erfahren Sie hier:

1. Naturparkradtour 2014 „Streuobstblütenzauber“ am Sa., 26. April

Foto: Thomas Brandt

Die erste Naturparkradtour des Jahres führt am Samstag, 26. April 2013 von 14 Uhr bis ca. 19 Uhr zu den romantischen Streuobstwiesen im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Die ca. 39 km lange Route führt in gemächlichem Tempo (15km/h) von Bad Liebenwerda zum Streuobstgebiet um Hohenleipisch- Döllingen.  Im Pomologischen Schau- und Lehrgarten Döllingen erwartet die Teilnehmer ein Kuchenpicknick mit Kaffee unter – bis dahin hoffentlich noch blühenden-  Obstbäumen. Sandra Spletzer vom Team des Naturparkhauses führt die Tour und vermittelt dabei viel Wissenswertes und kleine Anekdoten rund um die Streuobstwiesen und ihre tierischen und pflanzlichen Bewohner.

Treffpunkt: 26. April 2014, 14:00 Uhr, Naturparkhaus,Bad Liebenwerda

Tickets kosten 8€ (inkl. Kaffee und Kuchen und Eintritt) und sind nur im Vorverkauf bis einschließlich Donnerstag, 24. April 2014 erhältlich: Haus des Gastes Bad Liebenwerda (im Kurpark, Tel: 035341 6280), Naturparkhaus, Markt 20, in Bad Liebenwerda (Telefon 035341 471594). Max. Teilnehmerzahl 25

Niederlausitzer Heidelammwochen - Frühlingserwachen

Die kulinarischern Aktionswochen starten mit dem kreativen Frühlingserwachen auf dem Teller. Passend zur Jahreszeit und zu Ostern gibt es zur vitalen leichten Küche auch das Niederlausitzer Heidelamm wieder in den unterschiedlichsten Variationen. Natürlich darf der Gast in jedem Haus eine andere Speisenfolge erwarten.

 

Wann: vom 18. April (Karfreitag) bis 18. Mai 2014

 

Kontakt: Naturparkverwaltung, Am Markt 20, 04924 Bad Liebenwerda, Andrea Opitz,Tel. 035341/61512, Fax: 035341/61514 oder per e-mail: andrea.opitz(at)lugv.brandenburg.de

Teilnehmende Gaststätten:

Hotel & Gaststätte Parkschlösschen Maasdorf

Gasthof "Zur Linde" Saathain

Gasthof "Zum Eichhörnchen" Reichenhain

Gaststätte "Zum Goldenen Löwen" Hohenleipisch

Landgasthof "Zu den drei Rosen" Winkel

Hotel & Cafe Arcus Elsterwerda

Gasthof "Zum Elstertal" Zeischa

Oberer Gasthof Hirschfeld

Waldschänke Bad Erna Doberlug-Kirchhain

Restaurant Goldener Hahn Finsterwalde

Finsterwalder Brauhaus Finsterwalde

Parkrestaurant Holzhof Elsterwerda

Hotel Zum Vetter, Restaurant Vetternwirtschaft Finsterwalde

Restaurant "ZUM ERBLEHNGUT" Massen    

Fotowettbewerb 2013/2014 - "Wilde Blütenpracht"

Foto: Naturparkarchiv

Manche sind groß und farbenfreudig, andere klein und fast unscheinbar.Wenn man genauer hinsieht, findet man unzählige Formen und Farbvarianten - die Blüten verschiedenster Pflanzen und Bäume am Wegesrand.

Für den diesjähren Fotowettbewerb möchten wir an Ihren Entdeckungen im Pflanzenreich teilhaben. Egal ob einzelne Pflanzen oder ganze Blütenteppiche, ob große oder ganz kleine Blüten - gelb, grün, rot oder blau. Lassen Sie diesmal die Blumen sprechen. Abgabetermin ist der 30.04.2014.

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

Kontakt: Cordula Schladitz, Naturparkverwaltung, Tel.: 035341/61515, Cordula.Schladitz(at)LUGV.brandenburg.de

"Klostergeflüster" bei Kaffee & Kuchen am 27. April 2014 im Naturparkhaus

Foto: D. Willeke

Von April bis September gibt es einmal im Monat an einem Sonntagnachmittag "Naturparkgeschichten" zu hören - unterhaltsame Bildervorträge bei Kaffee & Kuchen im Naturparkhaus.

Die erste Veranstaltung der Saison 2014 findet am Sonntag, 27. April 2015 um 15:00 Uhr im Naturparkhaus statt. "Klostergeflüster" erzählt die Geschichte der Zisterzienser in der Region, die sich bis zur Reformation zum bestimmenden Kultureinfluss der die Region entwickelten. Dauer ca. 1 Stunde, saisonaler Kuchen und Kaffee im Preis inbegriffen.

Treff: 15:00 Uhr im Naturparkhaus Bad Liebenwerda, Markt 20

Preis/Anmeldung: 5€ (inkl. Kaffee & 1 Stück Kuchen), Voranmeldung bis spätestens 1 Stunde vorher unter 035341 471594 oder im Naturparkhaus

Veranstalter: Förderverein Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft e. V.
Kontakt: 035341 471594 oder info(at)naturpark-nlh.de

Raubwürger, Rohrschwirl, Raufußkauz - Eine vogelkundliche Reise in Brandenburgs Süden

Rohrschwirl im BSR Spreewald, Foto: Noah Ranger

Der Reiseveranstalter birdingtours GmbH führt im Frühjahr 2014 (6. - 11. Mai 2014) auf einer vogelkundlichen Reise erstmalig Interessierte in die 3 südlichen Brandenburger Schutzgebiete Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, Naturpark Niederlausitzer Landrücken und Biosphärenreservat Spreewald. Seeadler und Fischadler sind in den Gebieten zu Hause, genau wie Weiß- und Schwarzstorch. Eventuell sind sogar Schwarzspecht, Wiedehopf, Rohr- und Wiesenweihe, Rot- und Schwarzmilan und mit etwas Glück vielleicht auch das Auerhuhn zu sehen.

Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise in diese drei Großschutzgebiete Brandenburgs und lassen Sie sich begeistern. Alle Details, Preise & Buchungsformular auf http://www.birdingtours.de/reisekatalog/reisen/reise/zeige/service/brandendburg-raubwuerger-rohrschwirl-und-raufusskauz/

Buchbares Heideerlebnis zum Entspannen

Sehen, riechen, fühlen, hören und schmecken Sie die Heide mit dieser zweitägigen buchbaren Heidepauschale! Eine meditative, entspannende Wanderung durch die weiten offenen Flächen dieser besonderen Landschaft - im Spätsommer ein purpurn blühender Heideteppich - lässt Sie diese mit allen Sinnen erfahren.

Ein ruhiger Grillabend mit Heidebrotbacken, ein leckeres Heidemenü und vieles mehr lassen Sie entspannen und den Alltagsstress vergessen. Volle Leistungsbeschreibung, Termine und Preise finden Sie hier.