Willkommen in der Niederlausitzer Heidelandschaft

Geschichtsträchtiger
Naturpark 

Geocachen im Naturpark

Geocaching ist eine Art moderne Schatzsuche für jung und alt. Überall auf der Welt verstecken Menschen- sogenannte Cacher - für andere Cacher kleine Schätze, die Caches. Für diese werden dann die Koordinaten bestimmt, die auf verschiedenen Internetplattformen veröffentlicht werden. Andere Cacher können dann mit diesen Daten und ihrem GPS-Gerät auf Suche gehen.
Findet man einen Cache, kann man sich in dessen Logbuch eintragen. Geocaching bringt verschiedene Menschen zusammen, zeigt faszinierende Orte und vermittelt interessante Informationen. Menschen werden dazu angehalten sich mit ihrer Umgebung aktiv auseinanderzusetzen und dabei Neues und Altbekanntes mit anderen Augen zu entdecken.

Naturpark-Caches

Im Gelände des gesamten Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft befindet sich eine große Cacherunde. Die Caches sind in Form eines Multicaches konzipiert, fünf Caches führen dabei zum Zielcache. Die einzelnen Caches beschäftigen sich dabei mit unterschiedlichen Themen, wie der Bergbaufolgelandschaft, dem Moor und der Heimat des Auerhuhns.

Und so funktioniert es: Nach Anmeldung auf der Internetseite www.geocaching.com können die Caches ausgewählt werden. Um den Schatz zu finden muss vorab ein Rätsel gelöst werden. Die richtige Lösung ergibt dann die Koordinaten und damit auch die Route. Jedes Cache beinhaltet ein Logbuch, in dem sich alle Finder eintragen, sowie die Koordinaten für den nächsten Cache.

Wird die Suche fortgesetzt, so endet die Schnitzeljagd bei einem großen Schatz. Dieser ist mit einem Souvenir versehen, welches gegen ein anderes ausgetauscht werden darf.

Löwenzahn-Caches

In Kooperation mit dem Verband Deutscher Naturparke lädt Löwenzahn interessierte Schatzsucher*innen in die Naturparke ein. Auf der Löwenzahn-Internetseite bekommt man die GPS-Koordinaten, mit denen Sie auf Cache-Jagd gehen können.
Im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft wurden drei dieser Caches versteckt. Fotos und eine kurze Beschreibungen der Umgebung des Schatzes helfen bei der Suche.

Ist der Schatz geborgen, findet man in seinem Inneren einen Code. Dieser Code kann dann auf der Internetseite eingeben werden, als Belohnung bekommt man dafür eine kleine Überraschung zugeschickt.